Programmer - Mit oder ohne HV-Prog

Hallo, ich stehe kurz vor dem Kauf eines AVR Programmers, dem von myAVR, hier gibt es 2 Versionen, einmal für 28 Euro ohne HV Programming und für 34 Euro mit HV Programmierung.

Jetzt meine Frage: Lohnt es sich die 6 Euro zusätzlich zu investieren?

Ich würde die 6? investieren, da du mittels HV die Fusebits setzen und damit auch die Megas programmieren kannst. Ob man das nun braucht oder nicht ist fraglich. Beim Setzen eines falschen Fusebits kommst du unter Umständen nicht mehr über ISP auf den µC. Dann wäre die HV-Fähigkeit notwendig.

Ah, danke . Ich werde mir den dann mal kaufen, ich gehöre zu den leuten die gerne mist bauen was sowas betrifft xD

Nachdem ich mich schon mit einem Clone geärgert hatte habe ich den AVRISP MKII gekauft. Damit bin ich voll zufrieden. Der große Pluspunkt: man weiß vorher schon daß das Teil tut. Die Sache mit den Fuses vs. HV ist so eine Sache. Habe ich bisher genau 0 mal gebraucht obwohl ich schon >1 Jahr unterwegs bin. Das STK500 liegt rum und sammelt Staub. Also theoretisch kann man das brauchen, aber nicht wirklich oft. Ersatzcontroller braucht man eh, Fuses sind nicht die einzige Möglichkeit einen Controller KO zu bringen :)

Gruß, Udo