Projekt Funktastatur

Hallo zusammen,

als Projektidee bin ich gerade beim Bau einer Funktastatur.
Ich möchte gerne, dass diese "Boot-Keyboard" fähig ist. Ich hab an der Stelle Erfahrung mit Teensy Boards, allerdings sind die mir zu teuer und ich hab daher eine günstigere Alternative gesucht.
Gefunden hab ich das tinyUSBBoard und eine entsprechende Bibliothek GitHub - tinyusbboard/hid-KeyboardMouse: V-USB HID (BOOT) Keyboard Mouse library for C and Arduino with examples
Das ganze basiert auf dem VUSB Treiber. Für diesen ist es offenbar unbedingt nötig, dass timer0 deaktiviert wird.

Die Tastatureingaben an sich funktionieren schon mal. Als nächstes wollt ich ein NRF24L01 Modul dazu bauen für die Funkübertragung. Aber wie man an diesem Post: Messing with Timer0 will break Arduino millis(), micros() and delay(), delaymicroseconds() · Issue #5 · Miceuz/PlantWateringAlarm · GitHub erkennen kann benötigt das Modul bzw die Bibliotheken dazu einen funktionierenden Timer0.

Frage: Ist das Projekt mit der gegebenen Hardware und Software umsetzbar oder sollte ich da auf eine andere Lösung setzen? Was wären günstige Boards dafür?

Dann noch eine Frage die damit nicht direkt in Zusammenhang steht: Gibt es Einstellungen die über ein neuflashen hinaus erhalten bleiben? Oder wird bei jedem mal hochladen ein "Default"-Zustand wiederhergestellt?

Für dein Projekt wäre evtl. der Arduino Pro micro der passende Controller.

Oder du verwendest ein Funkmodul, welches sich per UART (seriell) steuern lässt. Da ist z. B. der HC-12 geeignet.

Der Pro Micro ist afaik derselbe Chip wie der Teensy allerdings mit dem Unterschied, dass die Arduino-Bibliothek nicht den Boot-Keyboard Standard unterstützt (Ich hab auch keine gefunden die das tut). Und umgekehrt kann man die Teensy Software nicht auf ein “fremdes” Board flashen.

Das mit dem anderen Funkmodul schau ich mir mal an. Relevant ist halt ob der Softwareteil ohne die Timerfunktion auskommt.