Projekt Futtermat (Status: Kaufberatung+Erste Schritte+Hardware)

Ein Schaufelrad hat das selbe Problem wie eigentlich alle Varianten.
Wenn sich ein Stück Katzenfutter verklemmt braucht es kraft um es durch zu brechen.
Ich dachte die Kraft hat eine Schnecke am ehesten.
Des weiteren dürfte sich ein Schaufelrad wirklich nur ganz langsam drehen.
Gut da könnte man schauen das man einen Stepper nimmt und vielleicht pro Schaufel eine Portion berechnet.
Aber ich glaube da bin ich auch ein bisschen trotzig und will jetzt unbedingt die Schnecke :slight_smile:

Hab schon ein etwas gesägt, gefräst, gebohrt und geklebt.
Bilder kommen dann nach dem Feinschliff!

Joghurt: Faigle stellt Förderschnecken aus Kunststoff her, weiß aber nicht was die verlangen und ob die an Privat verkaufen...

Hi,

falls jemand Interesse hat, die verkaufen auch an Privat. Allerdings gibt es die Schnecken erst ab einem Durchmesser von 50mm, was für meine Fischfutteranlage definitiv zu viel ist, was für Katzen oder Hundefutter sicherlich passend wäre. EIne Preisliste habe ich von denen bekommen, ist allerdings auch nicht gerade günstig: 25 Stk. 50mm (mehr braucht man sicherlich nicht, Mindestabnahme) kosten 13,70/Stk. (man steckt die 25 aneinander, ein Teil ist ca. 40mm lang) Infos gibts hier: http://www.faigle.com/images/CMS/file/Polymat.pdf Preisliste muss man anfordern, bei BEdarf hab ich die auch. Falls man sich zusammentut, ab 1000 Stk. 1,95€/Element.

Ich habe mir jetzt doch mal die Fischertechniklösung bestellt - ist deutlich günstiger, passend(er) von der Größe und auch aus Kunststoff. Das wird in ein transparentes PVC Rohr in 12mm kommen, den Nachfüllaufsatz muss ich mir noch überlegen: http://www.meerwasser-aquaristik.de/onlineshop/catalog/pvc-druckrohr-meter-12mm-transparent-p-9958.html Ist zwar teurer aber so sieht man wenigstens, ob alles gut funktioniert und verteilt ist, wieviel da immer "weiterbefördert" wird und falls mal was verkantet oder verklebt.

Als Motor habe ich mir einen 12v Getriebemotor mit 10Umdrehungen/Minute bestellt. Der hat einen Durchmesser von 25mm so dass ich den auch in ein 25mm PVC Rohr stecken kann (Salzwasserschutz). Habe extra weniger Umdrehungen genommen, damit er schön langsam dreht.

Leider wirds noch dauern, bis ich alles zusammen habe, ich hoffe bis dahin ist Muethos schon nen gutes Stück erfahrener ;)

Gruß

Noch mal eine Frage: Ich suche einen Steckaufsatz für sie Motorachse. Die sind ja halb angeschrägt, damit der Aufsatz mitdreht. Am liebsten wäre mir ein AUfsatz mit 4mm Innenverakntung (Die MOtorachse hat eine 4mm Achse) und auf der anderen Seite ein 4mm AUssengewinde (die Schneckt hat innen 4mm), den ich dann in meine Schnecke schrauben kann. Ungefähr so wie im Bild/Anhang.

Wie heißt sowas oder wonach such ich da am besten?

Gruß

Unbenannt.PNG|284x153

Eine Drehbank währe jetzt Gold wert! Keine Ahnung wo man sowas bekommen kann, sorry.

ok, wie verbindest du den den Motor mit dem Bohrer?

Na, das ist eine gute Frage! Ich habe noch keine Ahnung. Wenn ich bedenke das ich ja wahrscheinlich keine passenden Motor habe. Weil der ja viel zu klein ist. Mein Bohrer hat NOCH einen Durchmesser von 16mm Das werde ich wohl irgendwie kleiner machen müssen. Oder ich Bohre den an und mache ein Innengewinde rein. (wobei ich werde es wohl nicht schaffen auf die Motorachse ein Gewinde zu schneiden.

Ich habe also noch keine Ahnung!

Betreffs "Steckaufsatz" könntest Du mal im Modellbausektor gucken, die Motoren da haben auch nur glatte Wellen. Such mal nach "Mitnehmer"...

hab mal geschaut, sowas dürfte doch perfekt sein: http://www.conrad.de/ce/de/product/183745/KUPPLUNGSMUFFEN-64/SHOP_AREA_17440&promotionareaSearchDetail=005

Mehr Infos: http://www.rn-wissen.de/index.php/R%C3%A4der_an_der_Motorwelle_befestigen_(Welle/Nabe-Verbindung) (beim CLick wird das letzte ")" nicht mit übernommen, bitte noch im Browser nachtragen, sonst geht die site nicht auf)

Ja, sowas würde gehen wenn dei Durchmesser stimmen.

jip, habe ja ne 4mm Welle, denke dass ich den 6mm dann mittels der schraube auf der 4mm Welle noch festkriege?
Sowas hier gibts auch nur mit 6mm innenWelle
http://www.ebay.de/itm/LUFTSCHRAUBENKUPPLUNG-Mitnehmer-Spinner-4-0-6-0-A-/360340732312?pt=RC_Modellbau&hash=item53e5fb3998#ht_2008wt_1169

currymuetze:
jip, habe ja ne 4mm Welle, denke dass ich den 6mm dann mittels der schraube auf der 4mm Welle noch festkriege?

Fest schon, aber das würde dann ziemlich unrund laufen… :frowning:

oops - stimmt, hab ich gar nich drüber nachgedacht. Also die Getriebeachse ist 4mm und die Achse für die Schnecken ebenfalls. Dann muss ich mal schauen, dass ich so ein Teil in 4 und 4 mm bekomme. Danke für den HInweis ;)

Wobei...

Wenn beide 4mm sind sollte eigentlich nur der Adapter unrund laufen... :grin:

Hier mal meine Hauptaufgabe heute: Sortieren der Wiederstände! Eine Arbeit für jemanden der seine Mutter erschlagen hat.

Und etwas was für die vielleicht was ist: Kardangelenk mit 6mm glaube ich bzw mit Hülse 4mm

IMG_1084.JPG|800x600

IMG_1085.jpg|1024x768

ganz billig

Gewindestange in die Schnecke und Schlauch drüber, befestigt mit einer Schelle

wäre ne idee, such allerdings noch nach ner lösung, bei der ich den Motor relativ unaufwendig von der Schnecke lösen kann, zB zwecks reinigung der Schnecke. Mal schauen, wird sich shcon was ideales finden.

Sieht nicht so toll aus wie ich mir das erhofft hatte aber für die Möglichkeiten die ich hier habe ganz ok

Die Selektion des Napfes realisiert mit einem Servo. Zum testen über seriell angesteuert. http://www.youtube.com/watch?v=xBgYQPlrn9A

Und im Anhang ein Bild wie ich den Bohrer am Motor befestigen will. Ich muss den Bohrer nur noch auf die richtige länge bringen.

IMG_1090.JPG|1024x768

Ich glaube das war ein Fehlkauf!!! :) Der Motor ist nicht dem Bohrer angemessen. Wie gut das man(n) Beschreibungen lesen kann oder auch nicht.

Aber ich hab ja zum Glück schon eine Alternative.

IMG_1111.jpg|978x365

ich kann nicht mehr vor lachen :grin: nicht böse gemeint ]:D

Yeahuno: ich kann nicht mehr vor lachen :grin: nicht böse gemeint ]:D

Ne, ist schon OK Ich glaub ich hab das verdient :)