Projektvorstellung: Hühnerstallklappensteuerung/ Großes Problem

Das System reagiert zu träge

Ist das noch --mehr oder weniger-- der Sketch aus dem Anfangspost?

Was sagen denn die Debug-Ausgaben? Kommt die Meldung "Status --> 2 ..." schon verspätet? ( Hab den Verdacht, dass deine Programmlogik vereinfacht werden könnte... )

Ist das noch --mehr oder weniger-- der Sketch aus dem Anfangspost?

-->Nicht mehr ganz, in #18 steht der aktuelle Code (bis auf 2 Methoden am Ende, die noch aus dem ersten Code stammen, waren nicht mehr genug Zeichen für den Post übrig)

Was sagen denn die Debug-Ausgaben?

-->Das hab ich noch gar nicht getestet, aber es muss an der Hardware liegen. Weil es zu träge lief mit dieser Schaltung, habe ich es wieder zurückgebaut (Pin-->Taster-->GND), im Code nur den pinMode auf INPUT_PULLUP zurückverändert, ansonsten der selbe Code.... und damit läuft es ohne jedwede Verzögerung. Ist halt nur die Frage, ob und wann wieder die Störung auftritt... zumindest dürfte sich der Motor nicht mehr festfahren, da er im Fehlermodus neugestartet werden muss...

Ich weiß, das ist jetzt bissel kontraproduktiv ... :cold_sweat:

Ich wollte/sollte auch mal so ein Teil bauen. Aber dann hat mein "Auftraggeber" diese automatischen Rolladenwickler entdeckt, und da ist tatsächlich alles drin was man für eine Hühnerklappe braucht und noch etwas mehr:

  • Zeit- bzw. auch in Kombi Helligkeitssteuerung für auf/zu
  • Programmierung der Laufzeiten (= wie lange wickelt der Motor hoch/runter)
  • Einklemmschutz
  • und noch irgendwas an das ich mich gerade nicht erinnere ;D

Kurzum: natürlich sind diese Teile nicht so spaßig wie was Selbstgebautes, aber an Zuverlässigkeit sind die für den Einsatz sicher nicht zu überbieten.