PWM Shield PCA 9685

Moin MIteinander, ich habe daeine Frage zum PCA 9685 Shield. Wofür wird der Anschluß OE gebraucht ?
MfG
Crazydiver

OE = Output Enable. Egal welches IC man hat

Ein Blick ins Datenblatt hilft da:
http://www.nxp.com/documents/data_sheet/PCA9685.pdf
Seite 27

Yo Dawg… Damit kannste PWM aufs PWM machen. :smiley:

Und wozu soll das gut sein?

Was denn, PWM aufs PWM oder OE?

Auszug aus dem Datenblatt:
The active LOW Output Enable input pin (OE) allows asynchronous control of the LED outputs and can be used to set all the outputs to a defined I2C-bus programmable logic state. The OE can also be used to externally ‘pulse width modulate’ the outputs, which is useful when multiple devices need to be dimmed or blinked together using software control.
Active LOW Output Enable (OE) input pin. LEDn outputs programmable to logic 1, logic 0 (default at power-up) or ‘high-impedance’ when OE is HIGH.
Toggling OE allows for hardware LED blinking.

also um alle Ausgänge blinken zu lassen,
Um das PWM Signal zu synchronisieren.

genaueres in http://www.nxp.com/documents/data_sheet/PCA9685.pdf Kapitel 7.4

Grüße Uwe

hi,

Und wozu soll das gut sein?

naja, es schaltet das ganze ding ein oder aus. wenn Du keine verwendung dafür hast, ist die frage sinnfrei.

andererseits:

gesunde neugier ist ja nichts verwerfliches.
beispiel: wenn Du 16, 32, 48 usw gedimmte leds auf einmal ein- oder ausschalten willst, geht das mit dem OE-pin einfacher.

oder: wie stavioup geschrieben hast, kannst Du damit die 12-bit-PWM nochmals unterteilen.

oder, und das ist das wahrscheinlichste: ignoriere es.

gruß stefan

Da ich 2 davon verwende zum umschalten von 24 Servos muß das schon genauer wissen

Das ist eher für LEDs relevant; z.B. wenn die wirklich absolut synchron schalten müssen. So hat man keine Verzögerung zwischen mehreren Treibern durch die I2C Kommunikation

Du musst bedenken dass das IC als LED Treiber entwickelt wurde. Servos sind eine Nebenanwendung. Für dich kannst du das daher ignorieren

In einem Register (Bit OUTNE[1:0] im MODE2 Register.) kannst Du definieren ob der Ausgang bei !OE = H Hochohmig ist oder HIGH oder LOW.
Alle 3 Einstellungen haben bei Servos keinen Sinn, da man so das Servosignal für die Servos unterbricht.

Viele Grüße Uwe

Danke dann kann ich den Anschluß OE also aussen vor lassen und auch nicht belegen

Würde ihn nicht unbeschaltet lassen sondern auf LOW schalten.
Eingänge muß man immer irgendwie beschalten damit keine Störungen hereinkommen (Ausnahmen sind einige Eingänge um Adressen oder Betriebsmodi einzustellen die im Datenblatt unbeschaltet explizit angeführt wird ( zB PT2262) ).
Grüße Uwe