Reset Taster deaktivieren

Hallo liebe Arduino-Gemeinde,

könnt ihr mir sagen ob und wie es möglich ist bei den Arduinos (hier ein Nano) das Ereignis beim Drücken des Reset-Knopfs zu unterdrücken? Gemeint ist also, das egal welchen Zustand der Reset-Knopf hat, kein Reset durchgeführt wird und der Code weiterläuft.

Hintergrund ist, dass ich den Nano in einem System einsetzen möchte, das einige Beschleunigungen erfahren wird. Da möchte ich gerne den Reset-Knopf als Fehlerquelle "abschalten".

Viele Grüße Dennis

Wazok: könnt ihr mir sagen ob und wie es möglich ist bei den Arduinos (hier ein Nano) das Ereignis beim Drücken des Reset-Knopfs zu unterdrücken? Gemeint ist also, das egal welchen Zustand der Reset-Knopf hat, kein Reset durchgeführt wird und der Code weiterläuft.

Schalter auslöten und neben die Platine legen.

Die Reset Disable Fuse setzen. Der Reset Pin wird dann ein einfacher IO.

Programmieren ist dann nur noch über einen HV Programmer möglich.

Programmieren ist dann nur noch über einen HV Programmer möglich.

Und "arduino style" (digitalRead etc.) geht sowieso nicht...

Aber hex File in arduino style erstellen und rüber Flashen würd doch gehen?!

Ohne Reset-Pin geht weder Upload über TX/RX Bootloader noch ICSP. Grüße Uwe

Mit wieviel G willst denn den Nano beschleunigen das sich ein Taster von selbst betätigt? Das Ding hat so wenig Eigenmasse, da passiert nichts. Außer du willst den Nano auf eine Gewehrkugel schnallen oder so :)

Dann löt dir ne Buchsenleiste drauf und mach den Reset bei Bedarf mit einem Jumper.

Was wird das denn werden?

Löte den Schalter aus, wenn dieser deiner Meinung nach die Ursache ist. Den PullUp solltest du aber sitzen lassen. Programmieren über ISP und USB ist dann weiterhin möglich.

Wobei ich deine Argumentation nicht wirklich verstehe, warum der Reset auslösen sollte.