RS232: string senden und 2 Strings empfangen

Hallo Community,
ich habe folgendes Problem:
Arduino sendet ein String zu Slave Device. Slave Device sendet String zurück führt Befehl aus und sendet anschliessend Ready String. Empfangene Strings möchte ich auf dem Display anzeigen lassen. Es funktioniert alles, nur die zweite empfangene String wird nur teilweise angezeigt. Problem liegt sicher in serialEvent handlung, nur wo genau? Senden an Display funktiooniert einwandfrei, das habe ich mit den anderen befehlen ausprobiert. Bitte um eure Hilfe. Wie kann ich anders 2 Strings terminiert mit (\r) in 2 SrtingsArray empfangen?
hier ist die Code von mir.:

char  inputStringOne[50];    
char  inputStringTwo[50];      
int   input_count=0;             
boolean stringOneComplete = false;  
boolean stringTwoComplete = false; 

void serialEvent(){
  // echo empfangen... 
  while ((Serial.available()) && (!stringOneComplete)) {
    char inChar = (char)Serial.read();
    if(inChar != '\r'){
      inputStringOne[input_count]= inChar; 
      input_count++; 
    }
    else{
    stringOneComplete = true;
    input_count=0;
  }
}
  // antwort vom slave empfangen...
  while ((Serial.available()) & (!stringTwoComplete)) {
    char inChar = (char)Serial.read();
    if(inChar != '\r'){
      inputStringTwo[input_count]= inChar; 
      input_count++; 
    }
    else{
    stringTwoComplete = true;
    input_count=0;
  }
}

}

void loop() {

  //nur einmal senden
  if(send_command){
  sprintf(buffer, "%d,DeviceON\r",Slave);
  stringOneComplete = false;
  stringTwoComplete = false;
  writeString(buffer);
  send_command=0;
  }

  serialEvent();
  Tft.lcd_display_string(10,  10,(const uint8_t *)inputStringOne, FONT_1608, BLACK);
  Tft.lcd_display_string(10,  30,(const uint8_t *)inputStringTwo, FONT_1608, BLACK);

}

Setze Deinen Sketch bitte in Codetags (</> oben links im Forumseditor). Das kannst Du auch nachträglich noch korrigieren. Damit ist er auf allen Platformen besser zu lesen und Du erreichst mehr potentielle Helfer.

Du solltest alles kleiner 0x20 zusätzlich ausblenden (Steuerzeichen z.B. \n).

Gruß Tommy

Und es wäre für manche bestimmt hilfreich, den ganzen Sketch zu sehen.

Danke für Tip mit Code, was ist mit 0x20 gemeint?

Hex 20, dezimal 32, asciicode für Leerzeichen

Erledigt !!!

"&" hat in der zweite while-schleife gefehlt. Das hat mich 3 Stunden gekostet ;))

Danke an alle.

3 Stunden Fehlersuche ist doch noch eine kurze Zeit. Sowas überliest man schnell und gern laufend. Weil man liest, was man lesen will.

& ist bitweises UND, && ist logisches UND ==> beides ist an der Stelle formal zulässig

Gruß Tommy