RS485 für NOOBS

freddy64:
So, bin vom Spaziergang zurück. Bei uns ist ab 21:00 Ausgangssperre.
Der Post 10 von wno158 ist genau das, was ich mit "Idiotensicher" gemeint habe.

Ich werde mich dann erst mal ganz langsam durch die verschiedenen RS485 Samples arbeiten, sobald der Postman geklingelt hat.

Ach ja stimmt... das zeitlich begrenzte Verbot ist ja auch noch. [/OT]

Na dann war ich doch auch nicht so weit weg.
Ich kann Dir auch nicht wirklich was empfehlen, wie man da rangeht. Ich würde mit DMX anfangen, aber nur aus reiner Vorschädigung. Das ist relativ einfach zu händeln.

Lauschen auf dem Bus geht bei jedem Protokoll.
Einfach einen Slave definieren, der soll und muss ja nichts von sich geben.

Die ganze Geschichte ist recht simpel; mach Dir nicht so viele Gedanken :wink:

Dieses Beispiel sieht für einen RS485-Anfänger recht vielversprechend aus.
Blos gut, dass jeder seine Sketches mit Variablennamen und Kommentaren in seiner Muttersprache versieht.
Bin gespannt, wann die ersten Sketches russisch oder chinesisch kommentiert werden.

Die Logik kann ich aber einigermaßen entziffern.

freddy64:
Blos gut, dass jeder seine Sketches mit Variablennamen und Kommentaren in seiner Muttersprache versieht.

In #2 war Dir ein von Dir wohl unattraktiv gefundener Link von Nick Gammon angeboten worden, der als Australier weder Chinesisch noch Russisch verwendet. Wenn Du aber gerne selbst etwas finden möchtest, dann nur zu! Ich werde komischerweise häufig in Kanada, Australien oder Neuseeland fündig, weiß der Geier warum :slight_smile:

freddy64:
Dieses Beispiel sieht für einen RS485-Anfänger recht vielversprechend aus.
Blos gut, dass jeder seine Sketches mit Variablennamen und Kommentaren in seiner Muttersprache versieht.

Nichts ist unmöglich! Der entsprechende Hinweis steht da auch drin.
Mein Dank an Tommy56!

#include <SoftwareSerial.h>
//Bibliotheken zum Auslesen des DS18B20-Sensors

#include <OneWire.h>
#include <DallasTemperature.h>

Hardwaremapping des Anschlusses der RS 485-Modulpins an den Arduino
#define TX_485 8 // DI-Pin des RS 485-Moduls
#define RX_485 7 // RO-Pin des RS 485-Moduls
#define RS485_control 3 // Senden und Empfangen von Daten freigeben oder sperren
RS485_serial-Objekt mit RX- und TX-Pins erzeugen

SoftwareSerial RS485_serial (RX_485, TX_485); //Variable, die den Temperaturlesewert speichert, der über die serielle Schnittstelle übertragen werden soll.

TX-Byte [4]; //Konstanten, die definiert sind, um das Senden und Empfangen von Daten über die serielle Schnittstelle/RS485 zu aktivieren oder zu deaktivieren.

#define RS485transmit HIGH
#define RS485Empfang LOW

//Pin, an dem der Sensor angeschlossen ist

const int pino_sensor = 5;

//Pin, an dem der Sensor angeschlossen ist
OneWire-Bus (pin_sensor);

//Speichert die Sensoradresse
DallasTemperatursensoren (&Bus);
DeviceAddress Sensor;
unsigned int time=0; Speichert die aktuelle Uhrzeit

//Variable zur Speicherung der Temperatur
float temp;
int t=0;

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

agmue:
In #2 war [...] wohl unattraktiv

Weiss der Geier...
Ja. Der weiss.

Eigenartig, jetzt ist der Link wieder da.
Zuletzt habe ich von da einen Fehler 404 bekommen.

Sieht schon mal gut aus und ich habe wieder was zum Lesen.

freddy64:
Eigenartig, jetzt ist der Link wieder da.

und ich habe wieder was zum Lesen.

Ersetze wieder durch noch.

Wenn Dir etwas angeboten wird und Du nach 20Posts damit rum kommst, das ein link (temporär) nicht funktioniert, dann denke mal drüber nach.

Na dann..

agmue:
In #2 war .. ein ... Link von Nick Gammon

Den hatte ich mir angeschaut und fand das Werk recht gelungen.

Da ich beruflich von der CAN-Seite komme (wo auch mit Differenzsignalen gearbeitet wird) habe ich mich bisher nicht um RS485 gekümmert - das scheint mir aber für die "mal eben"-Vernetzung fast leichter beherrschbar zu sein als CAN.

This topic was automatically closed 120 days after the last reply. New replies are no longer allowed.