Sämtliche IR Geräte über Arduino/PC/VB.net Programm steuern - möglich?

Hey Leute :slight_smile:

Mir kam grade eine Idee, bin zwar noch Anfänger, aber man wächst ja mit seinen Aufgaben :smiley:

erstmal meine Allgemeine Idee:
Ich würde gerne alle IR Geräte (TV, Reciever, DSP Verstärker hauptsächlich) mit dem Arduino steuern. am besten über ein Kleines Programm auf dem PC womit ich bsp. über Buttons etc. Lautsärke regeln, Geräte An und Ausschalten kann etc. pp.

jetzt die, vorerst, allgemeinen Fragen:

  1. Das IR-Steuerung geht, weiß ich, kann man das auch so anlernen um bsp. die Fernbedienungs IR Signale der TV Fernbedienung zu reproduzieren um selbige Geräte Anzusteuern?
  2. Reicht dafür ein Arduino Uno? oder lieber Due/Mega?
  3. Kann man Arduino bsp. auf VB.net Basis ansprechen und so ein einfaches Frontend bauen?

Es reicht ein Arduino UNO oder NANO oder MICRO (sind kleiner). Du kannst den Arduino über die serielle Schnittstelle (COM-PORT) über USB ansteuern. Der Arduino muß dann nur die Befehle entgegennehmen und den entsprechenden Kode über IR rausschicken.
Im Endeffekt brauchst Du nur 3 Pins. Es ist zu schauen ob die IRremote Bibliothek den Kode Deiner Fernsteuerungen kennt.

Auf der PC Seite kann jedes Programm, das Daten auf die serielle Schnittstelle senden kann, verwendet werden. Ein weiterer Ausbauschritt könnte sein Den Arduino Über Ethernet, WiFi oder Bluetooth anzusprechen und die Steuerung am Smartphon zu machen.

Grüße Uwe

Hoi Leut :wink:

Mir kam grade eine Idee, bin zwar noch Anfänger, aber man wächst ja mit seinen Aufgaben smiley-grin

SO wollen wir Dich hören XD

  1. Das IR-Steuerung geht, weiß ich, kann man das auch so anlernen um bsp. die Fernbedienungs IR Signale der TV Fernbedienung zu reproduzieren um selbige Geräte Anzusteuern?

Ja, geht - wenn Du Datenblätter bzw. Daten hast - no Problem.

  1. Reicht dafür ein Arduino Uno? oder lieber Due/Mega?

Der UNO reicht

  1. Kann man Arduino bsp. auf VB.net Basis ansprechen und so ein einfaches Frontend bauen?

Ebenfalls no Problem - kannst den sogar per Bluetooth mit dem PC connecten oder (auch über BT) mittels einer kleinen App.
Hatte vor viiieeelen Jahren mal so etwas gebaut, Bauanleitung AFAIK in der 'ct - da aber mit Atmel.

Bei vielen unterschiedlichen Geräten kann es sein, dass DU mehrere (verschiedene) IR-LEDs benötigst wegen der unterschiedlichen "Protokolle" der Geräte.
Zumindest war das damals so :wink:

Wozu da mehrere LED`s?
Würde ich allenfalls machen, um genug Power zu bekommen, ansonsten unnötig, da ne LED dann leuchtet, wenn sie angesteuert wird. Unabhängig vom Protokoll dahinter...
Ggf. müssen die verschiedenen Protokolle natürlich im Programm entsprechend definiert sein.
Die herauszubekommen, wird die einzig echte Herausforderung- anlernen sollte im Prinzip gehn, aber das würd ich in nem extra Programm tun, des Speicherverbrauchs wegen. Wenn man die Daten einmal hat, braucht mans ja nicht mehr.

Mit VB würd ich da allerdings nicht rumbasteln, ich würd SerialInstruments nehmen.
Damit lässt sich eventuell sogar nen komplettes, grafisches Rack zusammenstellen.

Wozu da mehrere LED`s?

Wegen evtl. unterschiedlicher Wellenlängen der IR-Signale der verschiedenen Gerät.
Aber -wie gesagt: das war früher so, kene Ahnung ob das heute noch genau so ist

Und mit VB lassen sich auch mittels freier DLLs sehr schöne Racks gestalten - und da er sich da auskennt…