Schalter für mehrere Leitungen gleichzeitig: Arduino <-> Arduino -> ISP / I2C

Hallo,

Ich habe vor mir ein Türöffnersystem zu basteln. Dabei habe ich schon erfolgreich die nötigen Sketches für die einzelnen Module geschrieben (Smartphone App, NFC Modul, Fingerprint Sensor, Lan Modul). Leider sind die Libs + Sketches für ein Pro Mini zu groß, so dass ich die Überlegung hatte ein Master und Slave Arduino für die einzelnen Module zu verwenden. Die I2C Verbindung klappt auch wunderbar so das ich jetzt nur noch ein Komfortproblem habe:

Ich möchte die Verbindungen so vorbereiten, dass ich den Master Arduino zum ISP umprogrammieren kann um den Slave zu programmieren. Nach der Programmierung soll dann wieder die I2C Verbindung laufen.

Für den ISP brauche ich ja die Pins 10, 11, 12 und 13, die ich ja auch für die Module verwende. Nun ist erstmal meine Frage ob ich die Module abschalten (Verbindung trennen) muss, wenn ich den ISP Sketch verwenden will?

Unabhängig von der Antwort interessiert es mich wie man einen Schalter konzipiert, der mehrere Verbindungen de- bzw. aktiviert. Wären MOSFETS hier die richtige Richtung?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Einfach ein mechanischer Schalter mit 4 Polen?

http://www.reichelt.de/Kippschalter/MS-500P/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=13172&GROUPID=3275&artnr=MS+500P

Was ist aber wenn ich bspw. 13 Pins umschalten will? 4 Schalter verwenden wäre doch unkomfortabel... Grundsätzlich suche ich nach einer Lösung für ein hypothetisches Problem (mit einem praktischen Beispiel).

Es gibt Digital-Multiplexer wie der 74HC157. Enthält 4 2-zu-1 Multiplexer: http://www.nxp.com/documents/data_sheet/74HC_HCT157.pdf

Hätte ich doch besser in Grundlagen der technischen Informatik aufgepasst... :D

Multiplexer... Klar... Hätte mir wirklich auch selber einfallen sollen! Danke! :)

Gibt es noch etwas elektrotechnisches zu beachten wenn ich so ein Multiplexer verwenden will? Habe leider sehr wenig Erfahrungen im Aufbau von Schaltungen.

Nach dem Datenblatt würde ich Vcc auf 5V legen, GND auf GND. S würde ich für I0 auf 5V und bei I1 auf GND legen. !E würde ich auf GND legen. Würde das für die Schaltung reichen oder habe ich etwas essentielles vergessen?

Noch mal darüber nachgedacht. Eigentlich ist das ja gar nicht nötig. Die Module haben Chip Select/Slave Select Leitungen. Die setzt du einfach alle auf High und schon sind die Module vom Bus getrennt.

Das ist dann ja die eleganteste Methode :) Werde mal ein Fritzing aufsetzen und schauen ob das dann so passt...