Schalterüberwachung: 230V zu Arduino Digital In konvertieren

Moin,

ich habe ein Arduino Ethernet und möchte gerne ein paar 230V Geräte überwachen und per Browser anzeigen lassen.
Ich weiß, dass es Shields gibt, die 230V Geräte schalten können, doch ich möchte es genau umgekehrt :slight_smile:
Wenn also der Wandschalter umgelegt ist und der Verbraucher seine 230V bekommt, soll das Arduino eine Info bekommen.

Kann ich einfach die 230V Quelle an ein Relais anschließen, der dann einen digitalen Eingang am Arduino schaltet, oder muss ich die Stromkreise irgendwie noch extra trennen? Stichwort Optokoppler.
Habt ihr ansonsten einen Tipp für ein passendes Relais?

Ein Relais ist doch eine saubere Trennung, insofern sollte das problemlos funktionieren. :)

Hast Du einen Tipp für ein vernünftiges Relais? Von der Montage wäre Vermutlich eine Schienensystem besser, oder was meinst Du?

Jedes Relais mit 230 AC Spule geth gut. Es gibt auch Modelle mit Sockel für Hutschiene (DIN-Schiene) Grüße Uwe

Was sagt ihr zu folgendem:

FIN 41.52.8 230V :: Steck-/Printrelais, 2x UM, 250V/8A, 230V Schaltspannung: 400 VAC Schaltleistung: 2000 VA Spannung AC: 230 V~ Innenwiderstand (Ri): 28000 Ohm Strom: 8 A Prüfspannung: 5000 V Approbation: Zulassung nach VDE, UL, CSA http://www.reichelt.de/Print-Steckrelais/FIN-41-52-8-230V/index.html?;ACTION=3;LA=2;ARTICLE=28323;GROUPID=3293;artnr=FIN+41.52.8+230V

Dazu: FIN 95.55.30 :: Relaisfassung f. FIN 40.51/52/61/41.52, schwarz http://www.reichelt.de/Relaissockel/FIN-95-55-30/index.html?;ACTION=3;LA=2;ARTICLE=62776;GROUPID=3296;artnr=FIN+95.55.30;

Klingt gut. :)

Joghurt: Klingt gut. :)

Klingt nach einer Schnapsidee!

So, es gibt nun zwei gegenteilige Meinungen. ;) Prinzipiell geht es, aber ich unterstelle dem Threadersteller anhand seiner Fragestellung einfach mal, dass er keine hinreichende Erfahrungen im Bereich Netzspannung hat. Vielleicht gibt es auch noch alternative Möglichkeiten, den Verbraucher auszuwerten. Bei einer Lampe könnte es ein z.B. ein LDR sein, dessen Widerstandswert ausgewertet wird. Worum geht es denn im konkreten Fall?

Eine Alternative zum Relais ist ein Printtrafo.

Vor einiger Zeit haben wir hier im (alten) Forum einen Dialog über die Spannungsmessung gehabt. Dieses alte Forum ist noch da, aber allerdings read-only ;)

http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1295370326/12#12

Bitte bis zum Schluss durchlesen. Ich denke das ist auch brauchbar.

Eine alternative zu einem Relais ist ein 5V / USB Netzteil. Die liefern bereits ein Signal mit dem gewünschten Pegel, sind billig und auch schon korrekt isoliert.

Ich persönlich würde einen Optokoppler geeignet beschalten, dazu sollte man sich aber auskennen.

Hallo !!!

Grundsätzlich müsste aber doch dieses hier funktionieren, oder ?:

http://www.voelkner.de/products/37166/Relaisplatine-mit-Relais-230V-AC-Rel-Pcb6.html

Sprich:

230V liegt an...Relais schaltet......Schalterseite der Arduino (Entprellen ?!)

Gruß

Der hat bestimmt 3 Jahre auf deine Empfehlung gewartet :) :)

Yeah jetzt ist das Thema doch schon fast wieder aktuell :)

Falls nochmal jemand 230V Verbraucher z.b. per Arduino sicher überwachen möchte, kann er unseren Signaladapter verwenden. Damit kann man 8 Stück 230V Verbraucher galvanisch getrennt überwachen.

Weitere Infos gibts unter www.haus-bus.de und dann mittig bei Signaladapter

Hi funtastic,

nettes Teil was du da vorstellst, Preis ist ja aber nicht gerade billig... Aber zu den technischen Daten, wie schnell kann der den Eingang Überwachen? Als wie viele Eingangsänderungen kann er sauber am Ausgang abbilden? Wenn ein Relais eingesetzt wird, wird es wohl nicht viel sein...

Hast Du mal auf das Datum des letzten Posts vor Dir geschaut? Ich vermute, Du wirst da vergeblich auf Antwort warten.

Wenn Du eine Lösung zu einem Problem suchst, mache bitte einen eigenen Thread auf. Du kannst ja einen Link zu diesem Thread einfügen.

Gruß Tommy