Schieberegister HC595 & SPI-Ansteuerung

Hallo, liebe Gemeinde
Folgendes Szenario: Ich möchte den 595'er mit dem Nano mittels SPI ansteuern. Die Grundschaltung ist klar (SCK -> SRCK, MOSI -> serial data in, SS -> RCK), bleibt noch der Pin 12 (MISO) unbeschaltet. Dieser wird ja (vermutlich) von 'SPI.begin' als Eingang deklariert. Ich möchte MISO nun mit dem OutputEnable des 595 verschalten. OE wird ja über 'nen Pullup (10k) zunächst auf HIGH gezogen und muss dann im weiteren Verlauf mittels eines Ausgangs auf LOW gezogen werden. Kann ich nun besagten Pin 12 (MISO) dazu nutzen, indem ich ihn nach der Initialisierung der SPI-Bibliothek als Output deklariere - oder funkt bei der SPI-Übertragung dieser Pin dazwischen?

Grüße, Cox

OE kann dauerhaft auf GND (low) gelegt werden. Wichtig ist ein RCLK (RCK) Puls zur Übernahme des internen Schieberegisters an die Ausgänge. Es ist keine gute Idee den MISO als Ausgang zu benutzen, das kann per Hardware oder in der Bibliothek anders definiert werden.