Schrittmotor für Rundtisch programmieren

Thread kann gelöscht werden :slight_smile: THX!

Was genau ist ein Rundtisch? Ein runder Tisch, der sich drehen kann? Poste mal nen Link

Sollte Drehtisch heißen. Sowas wie das hier z.B.
Der Tisch dient zum Scannen von Objekten und wird von der Software gesteuert. Sprich, sobald ein Scan gemacht wurde dreht sich der Tisch um den in der Software eingestellten Wert (z.B. 45°) und hält dann an, nach erneutem Scan dreht er sich dann weiter, stoppt, Scan wird durchgeführt usw. bis das Objekt rundum eingescannt ist.

Laut dem Dokument erkennt die Software den Tisch automatisch wenn er an die Serielle Anfrage "V" mir "R1R2R3R4" antwortet.
Das wäre dann so der erste Schritt das hinzubekommen.

HMMMMMM....

Ich denke, der Tisch hat eine Eingenintelligenz. Eigentlich sollte für die Aufgabe doch die Mechanik, der Arduino und eine Motorsteuerkarte mit SchiMo reichen.

Kannst Du bitte mal posten, wo du den Tisch gefunden hast? Ich denke, er hat bereits einen Controller drin und bekommt die Signale nicht über die Motorstrippen sondern über eine Schnittstelle...

btw: Drehtisch – Wikipedia dieses Ding aber an diversen Automaten, net nur zum Scannen..

Gretz, Linpo

Linpotec:
HMMMMMM....

Ich denke, der Tisch hat eine Eingenintelligenz. Eigentlich sollte für die Aufgabe doch die Mechanik, der Arduino und eine Motorsteuerkarte mit SchiMo reichen.

Kannst Du bitte mal posten, wo du den Tisch gefunden hast? Ich denke, er hat bereits einen Controller drin und bekommt die Signale nicht über die Motorstrippen sondern über eine Schnittstelle...

btw: Drehtisch – Wikipedia dieses Ding aber an diversen Automaten, net nur zum Scannen..

Gretz, Linpo

Das ist nicht mein Tisch, war nur als Beispiel gedacht. Meinen muss ich noch fertig konstruieren, habe hierfür nur den Antrieb (Schrittmotor, Getriebe, Adafruit Motor Shield & Arduino Uno) beisammen.

Du hast also ein Programm auf dem PC der die oben beschriebenen Steuerbefehle an einen Drehtisch sendet und Du willst mit Arduino und einem Motor einen kompatiblen Tisch bauen?

Grüß Uwe

So ist es :smiley:

Und die Verbindung erfolgt über RS232?

Ja genau, über den USB Anschluss :slight_smile:

Du erhälst über die seriele Schnittstelle eine Zeichenkette die Du auswerten mußt. Das ist gleich wie bei einem Webserver. Der bekommt auch eine Zeichenfolge und muß einzelne Zeichen lesen und je anch dem Antworten.
Sieh Dich mal um wie es dort gelöst wurde.

Schreibe die Zeichenfolge in ein Array und dann kontrolliere:
Du mußt in der Zeichenfolge als erstes Zeichen ein V, S, D oder E suchen.
Dann kommt eine Zahl und dann je anch ersten Zeichen ein M oder CWLO oder CWHi.

Grüße Uwe

Danke für den Tipp Uwe. Das klingt schon mal vielversprechend.
Werde das bei Gelegenheit mal angehen und berichten :slight_smile:

Serial.flush(); leert ab IDE 1.x nicht den Eingangsbuffer sondern wartet bis der Ausgangsbuffer leer ist.

Du mußt den Code nehmen den leo72 vorschlägt:

void svuotaBuffer() {
  while (Serial.available()) {
    byte temp = Serial.read();
  }
}

Du kannst jeden Schrittmotortreiber nehmen, der für den Motor geeignet ist und über 2 Eingänge gesteuert wird ( dir (Richtung) und step ( Rechteckspannung Bei jedem L-H übergeng macht der Motor einen Schritt))

Grüeß Uwe

also Serial.flush(); ersetzen durch den code von leo?