schrittmotor mit treiber

Hallo leute,

bei dem ganzen rumdenken über die hardware bin ich jetzt bei der software des schrittmotors angelangt. Jetz hab ich da ein problem an das ich vorher nicht gedacht habe: die ganzen libaries von arduino bezüglich stepper funktionieren ja nur wenn der motor direkt auf dem arduino hängt.
Ich mach meine ansteuerung daweil über ein for-schleife, wo jeder step durchgangen wird. Bei der arduino libary gibts ja die möglichkeit die rpm und die schritte die er machen soll zu übergeben. Wie würde das bei einem "dazwischengeschaltenen" motortreiber aussehen?

if (digitalRead(start_button==LOW))
{
for(int i = 0; i < 200; i++)
  {
    digitalWrite(StepPin, HIGH);
    delay(100); 
    digitalWrite(StepPin, LOW);
    delay(100);
  }
}

danke!
mfg steff

stefan_k:
...die ganzen libaries von arduino bezüglich stepper funktionieren ja nur wenn der motor direkt auf dem arduino hängt.
Ich mach meine ansteuerung daweil über ein for-schleife, wo jeder step durchgangen wird. Bei der arduino libary gibts ja die möglichkeit die rpm und die schritte die er machen soll zu übergeben. Wie würde das bei einem "dazwischengeschaltenen" motortreiber aussehen?

Das halte ich für ein Gerücht.

Du kannst den Motor nicht direkt am Arduino betreiben, da reicht der Strom sicher nicht. Du brauchst immer einen Treiber dazu.

Jetzt ist die Frage, welchen Treiber setzt du ein und welche Library nimmst du dafür?

Hi hotsystem,
danke für deine rasche antwort.

ich verwende den pololu drv8825 (Pololu - DRV8825 Stepper Motor Driver Carrier, High Current).

mein gedanke war, dass zb bei der https://www.arduino.cc/en/Tutorial/StepperOneRevolution. Da muss ich 4 pins am arduino angeben. Meine 4 leitungen von den 2 spulen hängen bei mir (und bei allen anderen treiber-steuerungen an den treibern). Ich hab lediglich die DIR und STEP "verindung" zwischen arduino und dem treiber...darum war mein schluss dass das nur geht wenn man den motor direkt auf den arduino häng (was unlogische is aufgrund des hohen stroms wie du bereits gesagt hast). aber anders kann ich mir im moment die library nicht erklätern.
Was verstehe ich hier falsch??

mfg steff

Dann hast du dir den Beitrag nicht richtig durchgelesen.
Da steht etwas von einer H-Bridge oder einem Darlington-Array. Diese verwenden die im Sketch angegebenen 4 Leitungen, dann funktioniert das.

Für den von dir genutzten Treiber benötigst du eine dafür geschriebene Library. Die gibt es sicher auch bei dem Lieferanten.