Schrittmotoren bewegen sich am Anfang am Pololu A4899

Hallo,

ich habe 2 Schrittmotoren an je einen Pololu A4988 nach diesem bekannten Schema.

Kleine Modifikation ist, dass Reset nicht mit Sleep verbunden ist, da die Motoren auch gerne mal stromlos sein dürfen. Stattdessen liegt daher Reset über 100k Ohm an 5V und Sleep und auch Enable liegen an je einem Pin am Mega, damit via HIGH und LOW die Motoren ein- und ausgeschaltet werden können.

Mittels vier Taster lassen sich die Motoren in beide Richtungen drehen. Klappt auch alles soweit.

Eine Eigenart ist, dass beim Einschalten des 12V Trafos der sowohl die Motoren als auch den Mega über VIN mit Strom versorgt, die Motoren sich zu Beginn gel. mal kurz bewegen können. Das machen sie nicht immer - aber immer dann, wenn man die Motoren im ausgeschalteten Zustand (also Trafo außerhalb der Steckdose) ein wenig gedreht hat. Ich nehme an, dass dann der Kondensator geladen wird und beim Einschalten (Stör)signale an den A4988 und weiter an die Motoren schickt.

Lange Rede kurzer Sinn: Will ich nicht :slight_smile:

Hier noch mal der Sketch. Der Übersicht halber, habe ich die Steuerung mit den Tastern nicht mit drin.

int enable1 = A0;
int sleep1 = 7;
int stp1 = 8;
int dir1 = 9;

int enable2 = A1;
int sleep2 = 10;
int stp2 = 11;
int dir2 = 12;

void setup()
{
  pinMode(sleep1, OUTPUT);
  pinMode(enable1, OUTPUT);
  
  digitalWrite(sleep1, LOW);    // Motor1 ausschalten
  digitalWrite(enable1, HIGH);

  pinMode(sleep2, OUTPUT);
  pinMode(enable2, OUTPUT);

  digitalWrite(sleep2, LOW);   // Motor2 ausschalten
  digitalWrite(enable2, HIGH);

  pinMode(stp1, OUTPUT);
  pinMode(dir1, OUTPUT);

  pinMode(stp2, OUTPUT);
  pinMode(dir2, OUTPUT);
}


void loop()
{

}