Schrittmotoren...

Hallo,

ich absolut neu auf diesem Gebiet. Habe mir gerade in Arduino Duemilanove bestellt, da ich dieses Thema schon lange mega spannend finde.

Als Projekt habe ich mir eine Panoramakopfsteuerung ausgedacht, bei der ich zwei Schrittmotoen ansteuern muss. Da ich, wie gesagt, bislang null Anhnung habe, meine ersten Fragen.

  1. Welche billigen Motorn (Pollin?) kann ich verwenden?
  2. Muss zwischen Arduino und Schrittmotor noch ein IC, wie in de Beispielseite gezeigt (LN2003)?

Ich hoffe die Fragen sind nicht zu blöd.

Gruß Jens

  1. Pollin tuts. :)
  2. Definitiv! Der Arduino kann bei Weitem nicht genug Strom für einen Schrittmotor liefern...

Am Besten sind Motoren mit einer möglichst hohen Haltekraft. Umso größer, desto schneller kannst Du nachher ohne Schrittverluste den Kopf bewegen. Optimalerweise brauchst Du (außer Motortreibern) auch noch ein etwas größeres Netzteil, dass die nötige Spannung (oder gleich 30-35 Volt, wenn Du gute Motortreiber nimmst, die den Strom regeln können. Dann funktioniert das mit allen Motoren, auch wenn sie laut Beschreibung nur für 5 Volt ausgelegt sind, haben dann aber ein gutes Stück mehr Kraft) und (für zwei Motoren) 2-4 Ampere liefert.

Gute Treiber gibts z.B. für RepRap/MakerBot fertig im Internet. :)

Danke erst einmal für die schnelle Hilfe. Ok, Treiber brauche ich... gibt es irgendwo eine Anleitung für Idioten wie mich ? Je detailierter, desto besser..

Mit Schrittmotoren kenne ich mich ein wenig aus (siehe www.tron-cnc.de) allerdings benutzte ich immer "fertige" Steuerungen.

:-)

Jens

moins, such mal nach EasyDriver v4.0 ... gibts bei Watterott.com.

Günstig, unterstützen Microstepping und lassen sich sehr schön verbauen / nutzen.

Ich habe an denen TEC SPH-39C-A12BDM und der macht 0,9 Grad.... mit Microstepping ist das schon schööööön genau... allerdings sind meine Stepper etwas Schwachbrüstig... dafür aber sehr günstig zu schießen...

Viel Glück, und halt uns auf dem laufenden...

Lieber Gruß ChrisS