Schwingung mit MPU-6050 darstellen

Hallo!

Ich habe einen MPU-6050 Gyro und möchte an einer Eigenbau CNC Fräse die Schwingungen analysieren. Eignet sich der Sensor dafür überhaupt? Oder ist selbst die Darstellung der Beschleunigungen damit total ungenau?

Ich habe mir das so vorgestellt, dass der Sensor an einem Maschinenteil befestigt wird. Die Schwingungen erzeugen ja auch Beschleunigungen, die vom Gyro gemessen werden. Der Arduino könnte die Daten dann z.B. in ein serielles Fenster schreiben oder auf eine SD-Karte schreiben. Noch besser wäre natürlich die "Echtzeit" Visualisierung auf einem PC.

Muss gestehen, dass ich das Teil bisher noch nicht an dem Arduino angeschlossen habe. War nur so eine fluxe Idee - wollte erst mal fragen, ob das überhaupt Sinn macht.

Gruß Morris

Ich sehe das Problem in der Frequenz der Schwingung. Welche Schwingungsfrequenz hast Du? Sollte der Beschleunigungssensor diese erfassen können ist die Verarbeitung der Daten nicht leicht. Grüße Uwe

Naja, welche Frequenz die Schwingung hat, hängt sicher von verschiedenen Faktoren ab (Drehzahl, Art der zu bearbeitenden Kontur, Vorschub, Fräsertyp und vor allem dem Material). Daher kann ich das überhaupt nicht sagen und habe auch keinerlei Erfahrungswerte :drooling_face:

Niemand nen Tipp? :relaxed: :(

Hmm also der Sensor an sich ist ja relativ schnell angeschlossen, dürften insgesamt nur vier Leitungen sein. Fertige Library gibt es doch auch, am einfachsten wäre es wohl selber zu testen :P

Soweit ich mich erinnern kann, ist der Sensor ziemlich empfindlich, misst also auch schon kleinste Schwingungen (zumindest schwanken die Werte schon, wenn er nur 'ruhig' auf dem Tisch liegt). Wie er sich an deiner Fräse verhält, wird wahrscheinlich nur ein Test zeigen...