SCK bei LCD Tft

Hallo, ich entwickle gerade eine Funkuhr und benutze das Arduino Lcd Tft Display.
Auf der verzweifelten Suche nach freien digitalen Pins ist mir aufgefallen, dass der SCK Pin garnicht benötigt wird zum Betrieb der Anzeige.
Wenn ich den SCK Eingang am Display offen lasse gibt es keinen Unterschied. Die Uhr läuft weiter. Auch ein kompletter Neustart des Atmega328 lässt die Uhr anscheinend ganz normal funktionieren. Alles wird ordnungsgemäß angezeigt.
Ich hoffe mal ich kann den digitalen Pin des Atmega anderweitig verwenden, oder gibt es irgendwann Probleme?
Viele Grüße

Es gibt Probleme, wenn du SPi benutzen willst, je nach Beschaltung könntest du auch ein Upload via ICSP stören.

Was ist mit deinen analogen Pinss? A0-A5 kannst du auch als digita Pins nutzen.

Den SCK kannst du benutzen. Denke aber daran, dass du dort keine Relais oder sonstiges beim Upload angeschlossen hast! Denn dort geschieht so einiges bei einem Upload.

Wenn du zu wenige digitale Pins hast, kannst du auch einen PortExpander einsetzen.
Z.B. den PCF8574 für I2C. Der benötigt 2 Anschlüsse (A4 + A5) des Arduino, aber du gewinnst 8 digitale Ein- bzw. Ausgänge.

Evtl. kannst du dein Display ja auch mit I2C betreiben.
Viele Displays lassen sich mit SPI oder I2C steuern.
Poste mal einen Link des verwendeten Displays.

Hast du schon daran gedacht ein Schieberegister zu verwenden?
Damit bekommt man spielend zusätzliche digitale Pins.
Hier wird das Schieberegister und seine Funktionsweise gut beschrieben: Das Schieberegister 74HC595 am Arduino – Makerblog.at

Hallo,
danke für die zahlreichen Anregungen.
Hier der Link vom Display :

https://www.arduino.cc/en/Main/GTFT

Die analogen Eingänge benötige ich noch für Sensoren. Ich weiss noch nicht ob ich alle 6 brauche.
Programme uploaden tue ich über rx und tx. Bisher hat es ganz gut geklappt.

Wenn du da unsicher bist, solltest du A6 und A7 zuerst verwenden (die können nur analog) und A4 und A5 wegen I2C zuletzt belegen.