Selbstfahrendes Auto Code nicht funktionsfähig

Hallo liebe Community,

ich habe den im Anhang stehenden Code geschrieben und auch demnach verkabelt.

Sobald ich den Arduino ans Netz hänge sollte eigentlich der Serielle Monitor “Ready” ausgeben und ein Ton erscheinen (kurzes piepen). Anschließend sollte von 6 HC-SR04-Sensoren der Abstand ermittelt werden. Dahingehend werden dann auch die Motoren gesteuert (z.B. Hindernissen ausweichen). Bis dahin kommt der Code nicht (warum auch immer…). Weder der Ton noch die Ausgabe im Seriellen Monitor funktionieren. Das Display erleuchtet, doch ohne irgendeine Anzeige. Hat jemand eine Idee?

Ich habe ein grobes Schaltbild im Anhang.

Viele Grüße
Jens

Arduinocode.txt (10.4 KB)

Hallo,
warum schreibst du nicht in den Titel, welches Problem du hast, dann kann das jeder gleich erkennen.
Dass du Hilfe brauchst, sehen wir auch so.

Und poste deinen Sketch bitte direkt im Forum, dann kann den jeder gleich lesen.
Notfalls als txt-Datei. Auf fremden Servern ist der bald verschwunden und dann ist keine Hilfe mehr möglich.

Poste auch ein Schaltbild von deinem Aufbau, damit wir sehen können, ob das alles richtig ist.
Und beschreibe auch was funktioniert und was nicht funktioniert.

Edit:
Das Ändern des Titels kannst du auch jetzt noch machen.

Du hast das grüne Kabel vergessen. Und in Zeile 42 ... ojeminne ...

(deleted)

zwieblum:
Du hast das grüne Kabel vergessen. Und in Zeile 42 ... ojeminne ...

Was meinst du mit de grünen Kabel?
Was habe ich in Zeile 42 falsch gemacht? :slight_smile:

Grüße

Na, ohne de grüne Kanel finktioniert nix. Wobei isch mit net so sicher bin, was net funktioniert.

Also ich beschreibe es etwas genauer: Das Projekt besteht aus einem Arduino Yun, einem 20x4 Display, 6 HC-SR04-Sensoren, einem kleinen Lautsprecher, einem Me Line Follower Sensor, einem “Batteriepack”, einem Me Gas Sensor, eine MCP23017 vier DC-Motoren in Kombination mit einem L293D. Das Batteriepack stellt 6V zur Verfügung.

Beim Anschlussplan sind manche Bauteile simuliert mit denen welche in Fritzing verfügbar waren. Ich habe alle Komponenten aktuell auf dem 5V-Port vom Arduino hängen. Die 6V vom Pack gehen in Vin. Masse ist überall vorhanden. Ich habe auch versucht die Ports von dem Display und dem MCP zu wechseln (A0,A1 → A4,A5 und umgekehrt). Der MCP hat 3x GND als Adresse und ist dann mit den zwei Analogen Ports verbunden. Masse und 5V sind ebenfalls angeschlossen an diesen.

(deleted)

Peter-CAD-HST:
Moin

Die Spannung an Vin muss mindestens 7Volt betragen.

Gruss Peter
und gesund bleiben

Okay kann man die 6V direkt an 5V hängen oder muss ich die Spannung auf mindestens 7V für Vin anheben?
Zum testen ist gerade sowieso der Arduino direkt am Strom.

Edit:
Die Aussage war ja, dass für Vin mindestens 7V benötigt werden. Das Batteriepack liefert aber nur 6V.
Die Bauteile sind aktuell an die 5V vom Arduino angeschlossen.
Daher nun die Frage, ob ich das Batteriepack mit 6V an das 5V Netz schalten kann?

Ich denke aber, dass das eher wenig sinnvoll ist, daher werde ich über Vin mehr Spannung fahren.

(deleted)

jens069:
Okay kann man die 6V direkt an 5V hängen oder muss ich die Spannung auf mindestens 7V für Vin anheben?
Zum testen ist gerade sowieso der Arduino direkt am Strom.

Was genau willst du uns damit sagen ?

An welchem Strom meinst du ?

Peter-CAD-HST:
Moin jens069,

ich halte es für sinnvoll, dass du dich mit der verwendeten Hardware und deren Eigenschaften beschäftigst.

Gruss Peter
und gesund bleiben

Da bin ich gerade dabei.
Gibt es einen Grund wieso nicht wenigstens der Serielle Monitor etwas ausgibt? Der Piepton erscheint auch nicht... ich denke an der Verkabelung liegt aktuell kein Fehler vor (Unterscheidet sich zum Anschlussplan etwas).
Etwas am Code ist nicht zufriedenstellend für das Board. Sonst würde sich ja wenigstens beim Setup etwas tun..

Grüße Jens

IMO: ales abstecken und dann von vorne anfangen. Immer ein Teil nach dem anderen.

(deleted)

zwieblum:
IMO: ales abstecken und dann von vorne anfangen. Immer ein Teil nach dem anderen.

Selbst komplett ohne Bauteile (Arduino + USB-Stromversorgung) gibt es keine Ausgabe im Seriellen Monitor.
Deswegen die Frage, ob jemand einen Fehler im Code erkennen kann?

So wie ich das in deiner Schaltung (sehr unübersichtlich) sehe, hast du alles falsch angeschlossen.
Z.B. ist I2C zum MCP nicht an I2C des YUN. Beim Display steige ich überhaupt nicht durch.

jens069:
Selbst komplett ohne Bauteile (Arduino + USB-Stromversorgung) gibt es keine Ausgabe im Seriellen Monitor.
Deswegen die Frage, ob jemand einen Fehler im Code erkennen kann?

Weil deine Spannungsversorgung falsch ist.

Aber da du darauf keine Antwort gibst, ist auch hier keine Hilfe möglich.

Und poste doch mal einen Link, welchen YUN du genau hast.

HotSystems:
Weil deine Spannungsversorgung falsch ist.

Aber da du darauf keine Antwort gibst, ist auch hier keine Hilfe möglich.

Wieso ist die Spannungsversorgung falsch? Ich meinte in diesem Post, dass ich den Arduino mit dem PC verbunden und nichts eingesteckt hatte. Selbst wenn keine Bauteile angeschlossen sind bekomme ich nicht das im setup definierte “Ready” im Seriellen Monitor?

Ich verstehe nicht so ganz wo dann das Problem an der Spannungsversorgung liegen kann? :frowning:

Edit:
Den Arduino Yun Rev 2
https://store.arduino.cc/arduino-yun-rev-2

(deleted)

jens069:
Was meinst du mit de grünen Kabel?
Was habe ich in Zeile 42 falsch gemacht? :slight_smile:

Grüße

zu 42 gibt es einen netten Wikipediaartikel: 42 (Antwort) – Wikipedia 42 ist im übertragenen Sinne die Antwort auf die Fragen ohne Infos, die Du stellst.
In ATX Netzteilen ist im 24 poligen Platinenstecker der grüne Kabel PS_ON (Power Supply on). Ohne den geht kein PC anzuschalten.
Auch hier die Alegorie des nicht vorhandenen Kabels aus Frust an inesistenten Infos.

Grüße Uwe