Sensor für Auto-Vapo

Hi zusammen,

ich würde mir gerne einen Vapo (Vaporisator bzw. Verdampfer für E-Zigaretten-Liquids, auch E-Zigarette auf Liquid-Basis) bauen, der automatisch erkennt, dass gezogen wird und dann den Erhitzungsvorgang beginnt.

Herkömmliche Vapos funktionieren per Knopfdruck, was das Erhitzen einer Spule auslöst und die Flüssigkeit zu Dampf verarbeitet. Im Handel sind bereits auch Vapos mit meiner gewünschten Automatik erhältlich, allerdings würde ich das gerne mit einem Arduino selbst zaubern und würde mich über die Unterstützung im Forum freuen.

Diese Automatik bereitet mir seit langem Kopfzerbrechen, da ich nicht weiß, wie ich das umsetzen könnte. Jemand verriet mir zwar, dass es Airflow-Sensoren gibt, die das triggern könnten, allerdings bin ich mir unsicher, welcher Sensor da am besten passen würde. Ich bin auch nicht gerade eine Physik-Koryphäe und müsste mich vermutlich erstmal über die passenden Flüsse schlau machen. Vermutlich wäre ein Luftdrucksensor auch eine Möglichkeit? Hat damit jemand Erfahrung und mag diese hier teilen?

Danke euch!

Viele Grüße!

Hier gibt es sicher viele Helfer, die sich mit Arduino und dessen Programmierung auskennen, aber nicht alle kennen Vapo.
Somit solltest du dazu schreiben, was das ist.

Danke @HotSystems, habe es ergänzt :slight_smile:

pallox:
Danke @HotSystems, habe es ergänzt :slight_smile:

Ok, danke, allerdings da bin ich raus.

Es gibt mehrere Ansätze:
Drucksensor der einen Unterdruck beim ziehen mißt
Differenzdrucksensor der die Druckverlust beim ziehen mißt
Touch Sensor zB TTP223 dessen empfindliche Fläche die so angebracht ist, daß er Deinen Mund dedektiert.
Das gleiche kannst Du mit der CapSense Bibliothek machen. Ich halte den TTP aber für verläßlicher.

Was Du bedenken solltest, ist, daß der Arduino und der Sensor dauernd eingeschaltet sind und darum ziemlich viel Batterieenergie verbraucht. Ein Taster, der die Heizung direkt einschaltet, verbraucht nichts wenn er nicht betätigt wird.

Wenn Die Heizung erst eingeschaltet wird wenn Du an der elektrischen Zigarette ziehst, dauert es etwas bis Dampf kommt. Ich weis nicht wie sich das anfühlt.

Grüße Uwe

uwefed:
Es gibt mehrere Ansätze:
Drucksensor der einen Unterdruck beim ziehen mißt
Differenzdrucksensor der die Druckverlust beim ziehen mißt
Touch Sensor zB TTP223 dessen empfindliche Fläche die so angebracht ist, daß er Deinen Mund dedektiert.
Das gleiche kannst Du mit der CapSense Bibliothek machen. Ich halte den TTP aber für verläßlicher.

Was Du bedenken solltest, ist, daß der Arduino und der Sensor dauernd eingeschaltet sind und darum ziemlich viel Batterieenergie verbraucht. Ein Taster, der die Heizung direkt einschaltet, verbraucht nichts wenn er nicht betätigt wird.

Wenn Die Heizung erst eingeschaltet wird wenn Du an der elektrischen Zigarette ziehst, dauert es etwas bis Dampf kommt. Ich weis nicht wie sich das anfühlt.

Grüße Uwe

Hallo Uwe,

ich habe die Antwort leider völlig übersehen und dachte, dass das Thema einfach nicht “spannend” genug für das Forum hier ist.

Vielen lieben Dank für deine Infos! Das hilft bereits enorm!

Gerne würde ich die Lösung vorerst so umsetzen, dass erst die Heizung eingeschaltet wird, wenn gezogen wird und mir dann alternativen überlegen (Stromsparen und so :))
Sicherlich gibt es bei Drucksensoren und Differenzdrucksensoren Unterschiede, die bei der Auswahl beachtet werden müssten. Weiß vielleicht jemand, welche sich da am besten eignen würden, bevor ich einfach alle bestelle, die mir unter die Fittiche kommen?

Die Idee mit dem Touch-Sensor finde ich auch nicht verkehrt. Darauf bin ich bislang nicht gekommen - wobei es vielleicht bei dem ein oder anderen zu einem ständigen Kontakt kommen könnte, der dann das System wieder auslöst - so rein vermutlich.

Ich freue mich tierisch auf die Antworten, welche Differenzdruck- oder Druck-Sensoren sich hier eignen könnten. Oder ist das schlicht und ergreifend egal, weil die Empfindlichkeit keine übergeordnete Rolle spielt?

Danke euch und viele Grüße!

Ich habe mal ein paar mögliche Sensoren rausgesucht, aber bin mir unsicher, ob das nun in die richtige Richtung geht:
GRV BAROMETER Arduino - Grove Barometer, HP206C

26 PCCFA6D Differenzdrucksensor, relativ, ± 15 psi

DEBO SENS THD Entwicklerboards - Temperatur-, Feuchtigkeits- und Drucksensor,

DEBO BMP280 Entwicklerboards - Temperatur- und Drucksensor, BMP280

DEBO SENS BME680 Entwicklerboards - Sensor Bosch BME680

Freue mich sehr über jede hilfreiche Antwort! :slight_smile:

Offenbar ist die Auswahl des Sensors sehr speziell. Sobald ich was weiß, gebe ich das hier bekannt. Sollte dennoch jemand sein Wissen teilen können, freue ich mich über jede Antwort.