Serial Port" Never ending story?"

Guten Morgen zusammen, nachdem ich mich wieder meiner Cockpit GUI gewidmet habe, tritt wieder das alte Problem mit der seriellen Kommunikation auf. Ich bin von Eclipse auf Netbeans umgestiegen, weil ich mir hier eine gewisse Erleichterung erhofft habe. Die Oberfläche (künstlicher Horizont, Kompass, Altimeter, FlyLevel etc.) habe ich mit Processing gestaltet. Ist mir auch gut gelungen. Eine angeschlossene Kamera funktioniert auch. Die jedoch nur mit GSVideo. Nun habe ich versucht mit der Processing Library ...serial die Verbindung herzustellen. Ich habe die entsprechenden *.jar´s und die *.dll ins Projektverzeichnis kopiert. Kein Erfolg. Frage: Ich habe ein Windows 10 64bit Betriebssystem und Java 7.x jdk 64bit und Netbeans 8.1 (Bundle mit Java) Muss/soll ich Processing 64bit einbinden. Ich habe es mit beiden versucht und möchte hier eine mögliche Fehlerquelle beseitigen. Lt. RXTXcomm, habe ich auch mal die jar´s und dll in die jdk Verzeichnisse kopiert. Irgendwo stand auch, dass man die dll ins Verzeichnis „…SysWOW64“ kopieren soll. Selbstredend, habe ich mir im Playground die Stelle Serial and Java angeschaut. Der Sketch funktioniert auch, aber nach der ersten Zeile hört die Kommunikation auf. Mit der Processing Lib ginge das einfacher, zu mal ich hier auch mit ControlP5 Elementen eine Listbox mit Port und Bauderate erstellen konnte. Hat unter Eclipse nach vielen Anläufen mal funktioniert. Kann mir jemand aus der „Verzweiflung :( “ helfen?

Kommen denn mit der Arduino IDE im Serial Monitor mehr Zeilen an?

Zu den vielen Komponenten, die Du aufgelistet hast, kann ich nicht viel sagen, vor allem nicht, wie man feststellen könnte, wo's genau klemmt :-(

Hallo DrDiettrich, danke für´s Interesse. Ich wollte damit meine Komponenten auflisten. Wichtig wäre mir vor Allem die Frage nach 64bit Komponenten. Alles 64bit oder nur .....?

Ich habe aber hier->

http://www.mikrocontroller.net/articles/Serielle_Schnittstelle_unter_Java

was gefunden. Der Sketch "Erste Schritte" funktioniert schon mal. Ich habe RXTX Dateien in meinen Projektordner kopiert. Alle vorhandenen COM Ports werden aufgelistet. Erster Erfolg!!!

Das im Playground veröffentliche Video Windows 64-bit Copy the win64/rxtxSerial.dll into C:\Windows\SysWOW64 Append the directory containing rxtxSerial.dll into your PATH environment variable.

Also, https://www.youtube.com/watch?v=43Vdpz1YmdU

ist für Leute wie mich nicht sehr hilfreich. Sieht ziemlich hektisch aus, sorry.

Jetzt versuche ich mich an dem Sketch "EinfachEmpfangen". Bitte die Frage nach den 64bit Komponenten nicht vergessen.

Gruß Willi

C:\Windows\SysWOW64

… enthält üblicherweise 32bit Komponenten die in Windows64 verwendet werden. Also wenn man 32bit Java in win10 64 Bit verwendet…

RxTxComm scheint ziemlich tot zu sein

x64 Binaries

Should you wish to use RxTx on a x64 based computer, note that the downloads on this page will not work, for x64 compiled binaries go to: Mfizz RxTx page. Binaries have been tested successfully on Windows Server 2008 R2, although they are slightly outdated (december 2008), and known to crash when unplugging an USB serial adapter. Another option obtaining prebuilt binaries for x64 is one of the #Known RXTX forks below.

von der qbang Website

Die Arduino IDE (java basiert, wie processing auch) ist inzwischen vom RxTxComm auf jSSC (2.8 ) umgestiegen

Hallo und vielen Dank. ich habe es gestern mit dem 2ten Sketch vom Microcontrollernet geschafft, eine Kommunikation zwischen meinem Quadrocopterprojekt und der Pocessingconsole (Cockpit) herzustellen. Erstaunlich gut und stabil. Ich habe aber, wie gesagt, die RXTX Dateien in den Projektordner kopiert.

Das mit dem "jSSC" werde ich probieren, kannte ich gar nicht. Würde dies denn bedeuten, dass ich dann wieder die Processing lib .....serial.jar verwenden kann? Auch unter Netbeans?

LG Willi

Hallo zusammen, das war ein guter Tipp. Die jSSC ist einfacher zu handhaben. Ich bekomme aber ein Fehlermeldung "unreported SerialPortExepception....". Z.B. bei .closePort. Könnt ihr auch hier helfen?

LG Willi

Hat sich erledigt, ich haber wieder einmal try/catch vergessen :o

Java hat zwar (leider) checked exceptions, aber das gilt nicht für Fehler:

https://docs.oracle.com/javase/tutorial/essential/exceptions/catchOrDeclare.html

The second kind of exception is the error. These are exceptional conditions that are external to the application, and that the application usually cannot anticipate or recover from. For example, suppose that an application successfully opens a file for input, but is unable to read the file because of a hardware or system malfunction. The unsuccessful read will throw java.io.IOError. An application might choose to catch this exception, in order to notify the user of the problem — but it also might make sense for the program to print a stack trace and exit.

Danke für den Tipp :)