Serieller Monitor friert ein

Hallo,
ich habe bei meiner Selbstbaufräse den Fräskopf durch eine kleine Kamera, drei Sharp IR Sensoren und ein MPU6500 Gyroskop ersetzt.
Die Daten der Sensoren konnte ich mir im seriellen Monitor anschauen. Alles funktionierte soweit.

Dann habe ich zwei Energieketten montiert und die Kabel darin verlegt. Die Sensorkabel haben jetzt eine Länge von ca. 1,8m. Vorher waren sie gut 1,0m lang.
Nur mit USB habe ich gute Sensorwerte im Seriellen Monitor. Wenn ich aber 12V an den Ramps 1.4 anschließe, friert mir bei 9600 Baudrate der Monitor nach ca. 10 Sek. ein und die Motoren hören auf zu arbeiten. Da ist keine Konstanz, manchmal läuft er auch bis zu 4 Min.

Die orange LED auf dem Mega2560 blinkt dann nicht mehr/leuchtet nicht mehr.
Wenn ich auf Baudrate 115200 umstelle, läuft nach spätestens 3 Sekunden nichts mehr.

Inzwischen habe ich die Sensorkabel aus der Energiekette wieder entfernt. Trotzdem bricht die Verbindung zusammen.

Hat jemand einen Vorschlag woran es liegen kann?

Das Foto im Anhang ist schon etwas älter, die Sensorkabel sind jetzt nicht mehr in der Energiekette.

Arduino Mega
Ramps 1.4
3x sharp IR GP2D120
1x MPU 6500
Stromversorger MW RS-150-12

Hallo,

Turm von Hanoi?

Kannst du die Steuerkabel getrennt von den Stromkabeln verlegen?
Ist das serielle Kabel verdrillt oder geschirmt?
Ist die Masseleitung sauber verlegt?
Geben die Motortreiber geben Störungen zurück?