Serieller Monitor wird nicht geöffnet

Hallo ihr Lieben,

ich verzweifle gerade etwas. Bei mir wird seit ein paar Tagen der Serielle Monitor nicht mehr geöffnet. IDE ist Version 1.8.12, Win10, es liegt auch nicht am Board und auch nicht am Sketch. Habe unterschiedliche Boards getestet und auch beim "Blink" öffnet der Serielle Monitor nicht. Genauer: Ich gehe auf Werkzeuge --> Serieller Monitor - es öffnet das Fenster, aber es bleibt deaktiviert und ich kann es auch nicht in den Vordergrund schieben, aktivieren oder irgendetwas. In der Taskleiste wird es zwar angezeigt, aber als leeres Fenster. Baud-Rate, Port alles richtig. Habe auch die IDE schon einmal deinstalliert und neu installiert. Keine Veränderung. Hat irgendwer Erfahrungen mit dem Bug?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße
Sandra

Hast Du versucht die IDE neu zu installieren?
Grüße Uwe

(deleted)

Moin,

IDE habe ich neu installiert! Und mit Serial.begin() hat es nichts zu tun, da ja das Fenster nicht öffnet. Das Problem ist nicht, dass die Übertragung nicht beginnt. Getestet habe ich aber natürlich auch Code mit Übertragung. Noch irgendwelche Ideen?

Viele Grüße
Sandra

Du hast schon den richtigen Port für das angeschlossene Board eingestellt?
Grüße Uwe

Ja, die Übertragung zum Board funktioniert tadellos. Das Programm wird auf dem Board auch ausgeführt.

LG Sandra

Hallo,

Com Schnittstelle kannst Du unter Werkzeuge/ Port einstellen.

Hast du Monito eventutell schon offen, aber er ist ganz hinter der Taskleiste verschwunden. Eigendlich lässt er sich nicht ganz rausschieben, aber eventuell dist das mit einer Anderung der Bildschirmauflösung passiert. Allerdings sollte , wenn Du mit der Maus auf das Symbol in der Taskleiste gehst die Miniatur angezeigt werden. Aber das kann man glaube ich abschalten. Mach mal den Taskmanager auf , da wird unter dem Reiter "Prozesse" der Monitor als z.B COM3 als Prozess angezeigt.

Heinz

Nachtrag Das Fenster geht ja auf und du kannst es auch sehen , aber es ist nicht aktiv.

Hallo,

nein mit dem Port hat es echt nichts zu tun. Der richtige Port ist ausgewählt, er wird auch angezeigt, auch das Fenster heißt gemäß dem ausgewählten Port, aber ich kann es nicht aktivieren und in der Taskleistenvorschau (Miniatur) ist es einfach leer. Tatsächlich kann ich mir nur noch vorstellen, dass es was mit dem letzten Update von Arduino zu tun hat. Ich werde heute abend eine ältere Version draufziehen und gucken was passiert.

VG Sandra

Spiele Dir doch mal eine portable IDE zusätzlich drauf.

Gruß Tommy

Sorry, da war ich am Ende so genervt, dass ich vergessen habe im Forum zu antworten.

Das Ende vom Lied ist, dass die portable Version funktioniert und ich eine ältere Arduino-Version aufgesetzt habe. Damit geht es auch. Es verträgt sich also irgendetwas an der aktuellen Version nicht mit meinem Rechner.

Vielen Dank dennoch für eure Versuche!

SandraNetthoefel:
Hallo ihr Lieben,

ich verzweifle gerade etwas. Bei mir wird seit ein paar Tagen der Serielle Monitor nicht mehr geöffnet. IDE ist Version 1.8.12, Win10, es liegt auch nicht am Board und auch nicht am Sketch. Habe unterschiedliche Boards getestet und auch beim "Blink" öffnet der Serielle Monitor nicht. Genauer: Ich gehe auf Werkzeuge --> Serieller Monitor - es öffnet das Fenster, aber es bleibt deaktiviert und ich kann es auch nicht in den Vordergrund schieben, aktivieren oder irgendetwas. In der Taskleiste wird es zwar angezeigt, aber als leeres Fenster. Baud-Rate, Port alles richtig. Habe auch die IDE schon einmal deinstalliert und neu installiert. Keine Veränderung. Hat irgendwer Erfahrungen mit dem Bug?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße
Sandra

Hi Sandra,
heute tritt das auch bei mir auf. Gestern Abend hat es noch funktioniert - heute nicht mehr, obwohl ich nichts neu installiert habe.
Hast du weitere Erfahrungen damit gemacht?
lg georg

Die Antwort steht doch im letzten Post.

"Problem" gelöst! (- dummer "Fehler")

"COM"-Fenster war minimiert und wurde deshalb nie angezeigt - auch wenn man es angeklickt hat.
Rechte Maus-Taste und "Maximieren" wählen.
lg georg

1 Like