Serielles Signal routen...

Hallo,

ich habe folgendes Szenario: Auf zwei Eingängen kommen jeweils serielle Signale an die ich auf einen Ausgang leiten möchte. Und zwar nicht gleichzeitig sondern entweder das Signal vom Eingang A oder B soll an den Ausgang C weiter geleitet werden.

Die seriellen Signale sollen dabei NICHT vom Arduino irgendwie verarbeitet werden, sondern, ich möchte den Arduino nur dazu benutzen, quasi die Weichen für die Signale zu stellen.

Wie kann ich so ein Umschalten von zwei Seriellen Signalen realisieren? Soll ich dafür Transistoren verwenden, oder schalten diese zu langsam?

Würde mich über eure Tipps sehr freuen.

Du kannst einen Chip wie diesen http://www.analog.com/en/switchesmultiplexers/analog-switches/adg792a/products/product.html verwenden. Damit könntest Du sogar 4 Eingänge durchschalten.

Sind es serielles TTL Signale oder RS232? Grüße Uwe

@uwefed Es geht um MIDI Signale. Ich möchte mir einen einfachen Router bauen und um das Ganze vorerst so einfach wie möglich zu halten, habe ich erstmal nur von zwei INs zu einem Out gesprochen.

Es sollen aber später 1+8 Eingänge und 8 Ausgänge werden. Wobei jeder der 8 Eingänge jeweils auf einen der 8 Ausgänge durchgeschaltet sein soll. Also in1 auf out 1, in2 auf out2 usw. Nur wenn ich Eingang 9 auf einen der Ausgänge schalte, zB auf out2 soll sein durchgeschalteter Eingang 2 unterbrochen werden und eben das Signal von Eingang 9 bekommen.

Ich hoffe das war soweit verständlich erklärt. :D

Wie ich das Routing von Eingang 9 auf die 8 Ausgänge mache, habe ich soweit schon im Kopf. Ich werde dazu einen 1:16 MUX/DEMUX NXP HEFCD4067 BP benutzen. Nur wie ich dieses Umschalten bzw Trennen der Signale am Ausgang machen soll, weiß ich noch nicht.

@pylon Danke für den Tipp. Sieht sehr interessant aus.

Wir sprechen also über RS485 Schnittstellen? Grüße Uwe

@uwe
Nein, ich spreche von MIDI, ist ein Protokoll für Elektronische Musikinstrumente und wird unidirektional übertragen. Anschlüsse sind DIN 5 Buchsen, eine für In und eine für out (bzw manchmal noch eine thru).
Es gibt zwar Adapter für div Schnittstellen (Rs232,Rs485), aber darum geht es mir nicht.

Ich habe noch ein paar ältere synthesizer die ich mit nur einem keyboard (master) und meiner daw ansteuern möchte. Das geht zwar über 8x8 midi interface und computer auch, ich möchte aber meine synths auch mal ohne computer, zentral vom master aus spielen können.

Ich könnte mir natürlich auch von motu ein fertiges interface mit router und standalone funktionalität kaufen, aber warum knapp 400€ ausgeben und auf den spaß beim selber bauen verzichten? :smiley:

Der Tipp von pylon hat mich auf eine idee gebracht. Darüber muss ich aber noch grübeln.