Servo im Dauerlauf mit Taster stoppen.

Hallo zusammen, ich baue derzeit eine (Modell)Drehleiter. Die meisten Funktionen kann ich über meinen Sender steuern. Es gibt aber auch ein paar Sachen, die ein Arduino erledigen soll. Momentan hänge ich etwas an der Steuerung zum automatischen ablegen der Leiter.

Dazu habe ich einen Servo so umgebaut, dass er keinen Endanschlag mehr hat. Das Poti wurde durch Widerstände ersetzt. Dieser Servo steuert den Drehkranz nach rechts und links. Beim ablegen der Leiter muss der Servo diesen parallel zum Fahrgestell fahren. Da ich keinen Positionsgeber (Poti) habe, müssen die Positionen über Taster abgefragt werden.

Es gibt einen Taster rechts, links und mitte mit folgenden Aufgaben:

Taster rechts: Servo ansteuern und nach links drehen. Taster links: Servo ansteuern und nach rechts drehen. Taster mitte: Servobewegung stoppen.

Für Profis wahrscheinlich keine große Sache. Ich finde aber momentan keinen Lösungsansatz, das der Arduino ohne Positionsangabe vom Servo arbeitet oder ist dieses Vorhaben gar nicht umsetzbar?

Danke fürs helfen

Gruß Alex

durch die Widerstände hat dein Servo nun eine Fixe Position.
Also brauchst du ihn für Links eben nur unter den Wert setzen lassen und für rechts über den Wert (oder umgekehrt, tut ja nichts zur Sache).

Wenn du beenden willst setzt du den Sollwert gem. deinem Widerstand oder machst ein servo.detach
dann sollte der Servo auch stoppen.

Alles nur so geraten, denn du zeigst ja keinen Code.

@noiasca Erstmal danke für den Denkanstoß. Momentan gibts auch noch keinen Sketch. Für mich ist erst einmal wichtig zu wissen, ob es machbar wäre. Ansonsten schwenke ich auf einen Getriebemotor um und muss es anders realisieren.