Servo mit Arduino verbinden

Guten Abend Forum,

ich habe angefangen mit dem Arduino Uno zu experimentieren.
LED`s etc. an aus machen und so Sachen, das klappt auch recht gut.

Jetzt möchte ich einen Modellbau Servo mit dem Arduino ansprechen.
Hier bin ich mir etwas unsicher, möchte den Modellbau Servo und mein Arduino Uno nicht kaputt machen.

Bei manchen Schaltungen im Internet wird ein Vorwiderstand an die Datenleitung vom Modellbau Servo gebaut.

Bei anderen wiederum ist die Datenleitung ohne Vorwiederstand angeschlossen.

Was ist denn nun Richtig oder gibt es solche und solche? und es liegt am Modellbau Servo?

Ich verwende den LD-260MG vielleicht kennt den jemand von euch?

Freue mich auf eure Antworten.
Ralf

Für die Ansteuerung (Signal) brauchst Du keinen Vorwiderstand.
Da das aber ein ziemlich kräftiger Servo ist, der ordentlich Strom braucht (bis zu 3,5 bis 6,2A je nach Versorgungsspannung), brauchst Du ein extra Netzteil für den Servo. Du mußt den Minuspol des Netzteils mit GND des Arduino verbinden.

Grüße Uwe

Guten Tag Uwe,

vielen lieben dank für deine Rückmeldung.

Dann benötige ich demnach keinen Vorwiderstand, das ist gut zu wissen, ich hatte schon Befürchtungen das das Signal sonst zu schwach ist.

Das mit der Externe Stromversorgung ist noch so ein Knackpunkt. Aktuell habe ich nur ein 5V / 2A und ein 12V / 2A Netzteil zu Hause.

laut Datenblatt kann und benötigt der Modellbau Servo jedoch.
bis 3.5A bei 6.0V
bis 5A bei 7.4V
bis 6.2A bei 8.4V

Ein Passendes Netzteil dafür habe ich noch nicht gefunden.

Ich denke jedoch für den Anfang zum testen sollte der Modellbau Servo auch mit meinem 5V Netzteil seine Arbeit aufnehmen.

Später irgend wann mal möchte ich zwei Modellbau Servo betreiben, dafür würde ich dann ein Netzteil benötigen das ca. 7,4V mit 10 A Liefern könnte im extrem Fall.

Gruß Ralf

ps. Danke für den Hinweis mit dem GND und dem Minuspolvom Netzteil, das werde ich jedenfalls machen.

Netzteil 7.5V / 10A:

Guten Tag Walter,

das ist ja mal nett von dir. DANKE.

auf der Webseite habe ich auch schon gesucht, ich komme nur mit den Suchen nicht so richtig zurecht habe ich den Eindruck.

Gruß Ralf

Die angegebenen maximal-Strom beziehen sich auf Servos die mechanisch blockiert sind weil überlastet. Dann zieht der Motor diese Ströme. Es kann leicht sein daß Du in deinem Projekt nie so hoch hinaufkommst.5V2A müßten für den Moment in der Entwicklungsphase mit einem Servo reichen.

Grüße Uwe

Guten Tag Uwe,

den ersten versuch mit meinen 5V/2A habe ich schon gemacht. :grin:
Und es hat sehr gut funktioniert.
Habe auch zwei Stück gleichzeitig (OK fast gleichzeitig :astonished: ) betrieben und das ohne Probleme.

Danke für die erste Unterstützung.

Ich über noch ein wenig, bin gespannt wie weit ich komme mit dem verstehen.

Gruß Ralf

Bei Fragen einfach fragen.
Grüße Uwe

This topic was automatically closed 120 days after the last reply. New replies are no longer allowed.