Sketch compilieren funktioniert nicht

Arduino IDE 1.0.5
Board: Arduino 2009 oder Mega2560
Sketch BlinkWithoutDelay

Betriebssystem: Windows XP SP3
CPU: AMD K6

Jedesmal wenn ich versuche diesen oder einen anderen Sketch zu compilieren erhalte ich folgende Fehlermeldung:
E:\arduino-1.0.5\hardware\arduino\cores\arduino\wiring.c: In function ‘delay’:
E:\arduino-1.0.5\hardware\arduino\cores\arduino\wiring.c:324: internal compiler error: Illegal instruction
Please submit a full bug report,
with preprocessed source if appropriate.
See URL:http://sourceforge.net/tracker/?atid=520074&group_id=68108&func=browse for instructions.

Was könnte die Ursache dafür sein ?

Megaionstorm:
CPU: AMD K6
...
Was könnte die Ursache dafür sein ?

Was'n das für ein Oldtimer?

Hat der PC überhaupt genug RAM-Speicher?

Und hast Du überhaupt eine aktuelle JAVA-Version auf dem PC installiert?

Ja es ist die aktuellste Java Version installiert.

Was den RAM-Speicher angeht kann ich nur sagen.
Auf dem Teil läuft unter Windows 98 SE sogar Delphi 5 ohne derartige Fehlermeldungen zu produzieren !

Megaionstorm:
Was den RAM-Speicher angeht kann ich nur sagen.
Auf dem Teil läuft unter Windows 98 SE sogar Delphi 5 ohne derartige Fehlermeldungen zu produzieren !

Der AMD K6 wurde 1997 veröffentlicht, das ist 16 Jahre alte Hardware.
Delphi 5 wurde im August 1999 veröffentlicht.

Arduino 1.0.5 wurde im Jahr 2013 veröffentlicht, fast 14 Jahre später.

Dass eine 14 Jahre alte Software auf einem 16 Jahre alten Prozessor läuft, wundert mich irgendwie nicht. Soi eine Kombination passt altersmäßig zusammen.

Und dass eine nicht mal sechs Monate alte Software auf einer 16 Jahre alten Hardware nicht läuft, wundert mich irgendwie auch nicht.

Hallo,

ich muss mal ganz "dumm" fragen: Gab's unter 98 SE überschon USB? Kam das nicht erst mit XP SP2? Und wenn so: Wo ist denn der Arduino angeschlossen?

Gruß,
Ralf

Das normale 98 hat nur recht rudimentäre USB-Unterstützung. Bei SE wurde das verbessert.

hi,

ralf, ralf, Du bist zu jung.
win 98SE kann hervorragend mit USB umgehen, außerdem hat mega ja gesagt, daß er XP verwendet.

gruß stefan

PS.: @schachmann: das platinenlayout für das RAM ist kaum machbar, aber noch geb' ich nicht auf.

@serenifly: Ja, ich widerspreche Dir nicht. Kann durchaus sein, dass ich da was durcheinander bringe - das ist ja schon so lange her.

@Eisebaer: Ich - zu jung??? Als ich heute beim rasieren in den Spiegel geguckt habe war ich zu alt - nicht zu jung XD Immerhin schon 51. Aber Scherz beiseite. Ich kenne Windows seit Windows, also noch ohne Zahl. War nur ein Fenster, konnte man nicht verschieben, es gab keine Software. Dann kam Windows 2, das hat es irgendwann mal zu Pagemaker als kostenlose Zugabe gegeben. Konnte ich aber auch noch nichts mit anfangen. Richtig gearbeitet habe ich aber schon mit Windows 3.0 (Krampf) und dann richtig gerne mit Windows 3.1. Das war schon ziemlich brauchbar. Ach, jetzt komm' ich wieder in's Grübeln: Zu der Windows 3.1 Zeit habe ich mal bei einem Projekt mit einer Silicon Graphics Indy mit gemacht - das war ein cooles Teil zu dieser Zeit.
Mit dem Layout, mach' Dir keinen Stress.

Gruß,
Ralf