Sketch-Upload auf ESP8266 funktioniert nicht mehr (aber nur unter Linux)

Hi zusammen,

folgendes seltsame Problem habe ich seit ein paar Tagen:

Ich habe schon seit längerem ein Dual-Boot-System, zum einen Windows 10 (eigentlich nur wegen Fusion 360) und zum anderen Linux Manjaro 21.1.0.

Seit ein paar Tagen klappt der Upload von Sketches auf dem Linux-System nicht mehr.
Ich bekomme folgende Meldung (wenn ich den Standard-"Blink"-Sketch uploade):

Executable segment sizes: ICACHE : 32768 - flash instruction cache IROM : 231724 - code in flash (default or ICACHE_FLASH_ATTR) IRAM : 26793 / 32768 - code in IRAM (IRAM_ATTR, ISRs...) DATA : 1496 ) - initialized variables (global, static) in RAM/HEAP RODATA : 876 ) / 81920 - constants (global, static) in RAM/HEAP BSS : 25608 ) - zeroed variables (global, static) in RAM/HEAP Der Sketch verwendet 260889 Bytes (25%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 1023984 Bytes. Globale Variablen verwenden 27980 Bytes (34%) des dynamischen Speichers, 53940 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 81920 Bytes. esptool.py v3.0 Serial port /dev/ttyUSB0 Connecting........_____....._____....._____....._____....._____....._____.....____Traceback (most recent call last): File "/home/basementmedia/snap/arduino/61/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/3.0.2/tools/upload.py", line 66, in <module> esptool.main(cmdline) File "/home/basementmedia/snap/arduino/61/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/3.0.2/tools/esptool/esptool.py", line 3552, in main esp.connect(args.before, args.connect_attempts) File "/home/basementmedia/snap/arduino/61/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/3.0.2/tools/esptool/esptool.py", line 529, in connect raise FatalError('Failed to connect to %s: %s' % (self.CHIP_NAME, last_error)) esptool.FatalError: Failed to connect to ESP8266: Timed out waiting for packet header esptool.FatalError: Failed to connect to ESP8266: Timed out waiting for packet header
_

Also war meine erste Vermutung natürlich, dass es am ESP liegt.
Als ich dann jedoch die Arduino IDE auf Windows 10 installiert habe und da der Upload funktioniert hat kam ich schon mal zu der folgenden Schlussfolgerung:

Der ESP8266 ist nicht defekt, da es ja auf WIndows klappt.

By the way: ich habe auch alle anderen ESPs mit Linux getestet, kein einziger ging.

Also dachte ich zuerst natürlich, dass es eben am Linux liegen muss (auf dem der ESP aber komischerweise 5 Tage vorher noch funktioniert hat).
Mein erster Gedanke: Der USB-Port, also der serielle Anschluss ist Schuld.
Dann hab ich mal einen Arduino nano angeschlossen und da funktioniert der Upload des Blink-Sketches wunderbar.

Somit kann es am Anschluss + Kabel auch nicht liegen

Trotzdem habe ich dann Linux nochmal komplett neu installiert und direkt auf dem frischen System NUR Arduino und die ESP8266 Boards installiert (so wie ich es schon immer gemacht habe) aber selbst da funktionierte der Upload nicht.

Also kam ich zu der Schlussfolgerung, dass es wohl ein Problem zwischen Arduino IDE und dem ESP speziell gibt.
Nachdem ich dann aber den Upload eines Sketches über Visual Studio Code probiert habe und da genau die selbe Fehlermeldung gekommen ist, konnte ich auch die Arduino IDE ausschließen.

Also komme ich zu der Schlussfolgerung, dass es etwas mit dem esptool.py v3.0 zu tun haben muss, oder?
Es kann doch fast nicht anders sein, denn dieses Tool ist für den Upload auf den ESP zuständig, korrekt?

Gibt es hier irgendeinen Linux'ler, der dieses Problem schon mal hatte?
Im Linux Forum haben Sie mir eher den Tipp gegeben, in ein ESP8266 Forum zu gehen ;-(
Wahrscheinlich schickt ihr mich jetzt wieder zurück :s

Klar, ich kann mit Windows erstmal weiter mit Arduino arbeiten, aber mein Haupt-Betriebssystem ist Linux und ich mag Windows eigentlich nicht...
Außerdem muss es doch möglich sein, das wieder hinzubiegen...

Bin für jeden Tipp dankbar.

Viele Grüße

Daniel

Rechteproblem
richtiger Port ausgewählt

Wenn Du das Board wechselst, wird der letzte bekannte Port für das Board gewählt:

Das ist keine Garantie für irgendwas.
Was hast Du für Ports unter Windows und was unter *ux

Unter Windows ist es der COM3 Port und unter Linux ist es der /dev/ttyUSB0

Diesem habe ich die entsprechenden Rechte gegeben:

sudo usermod -a -G uucp $USER
sudo chmod a+rw /dev/ttyUSB0

Und wie gesagt funktioniert der Upload auf den Arduino Nano am Linux Manjaro über genau diesen Port ja, nur der Upload auf die ESPs nicht.

Was für einen USB-Adapter verwendest du?

Hi,

ich habe ein USB-Kabel direkt an den ESP8266 NodeMCU angeschlossen.
Bis vor ein paar Tagen hat das ja auch immer funktioniert.
Daher vermute ich, dass es mit irgendeinem Linux-Manjaro-Update (Python?) zu tun haben muss...

Grüßle
Daniel

Du bist nicht allein: Manjaro 21.1.0 und ESP8266 --> Sketch-Upload doesn't work anymore - Snap/Flatpak - Manjaro Linux Forum
Arduino on Linux/Manjaro --> ESP8266 Sketch Upload fails suddenly.... only Arduino-Boards work

Nimm es sportlich :wink:

Doch, weil das alles derselbe Poster ist: Ich.:wink: Aber das hast du ja eh schon bemerkt;-)

Ich wollte halt auch mal im Manjaro Forum fragen da evtl. da jemand einen Tipp aus Linux-Sicht hat.

Übrigens:
Falls hier jetzt gar nix mehr kommt, und du dich darüber wundern solltest....

Was du getan hast nennt sich Crossposting, oder Multiposting, und nach dessen bekannt werden, wenden sich nun wohl die Meisten einfach nur ab.

OK, sorry.
War wahrscheinlich ein Fehler.
Da ich mir hier immer noch nicht sicher bin, ob es sich eher um ein Linux-Problem oder ein Arduino-IDE-Problem handelt, wollte ich eben auch mal bei den Linux-Profis nachfragen und auch mal in den anderen ESP Foren nachfragen.

Ich hoffe trotzdem, dass noch jemand hilft und ich werde - wenn ich an anderer Stelle die Lösung erhalte, trotzdem auch in allen Post die Lösung veröffentlichen.

War also wahrscheinlich etwas unüberlegt, die ganze Aktion.
Ich bin halt extrem verzweifelt grad ;-(

Grüßle
Daniel

Vielleicht mit Java, Python wird fur glaub ich nur fur OTA update genutst. Functioniert OTA ?
Du kannst auch im Englishen teil des forums posten, dort gibt es leute dem Linux nutzen.

Hat er.
Hier, dort, Manjaro.
Schaust Du hier: Sketch-Upload auf ESP8266 funktioniert nicht mehr (aber nur unter Linux) - #6 by my_xy_projekt
Und hier:

Sowas ist asozial.
Na denne.

Wow, das ist hart.
Bin grad geschockt von dem Umgangston.
Wir sind doch alle Erwachsene Leute oder nicht?
Also meinen zwei Kids bring ich bei, dass man immer freundlich und hilfsbereit sein soll.
Ich mein, ich hab ja jetzt nichts Schlimmes verbrochen, in dem ich bei einem Problem auch zeitgleich in anderen Foren um Hilfe bitte.

Trotzdem einen schönen Abend allen hier noch.
Und ich freue mich immer noch über konstruktive Hilfe, falls jemand eine Idee hat.

Hi und danke für deinen Vorschlag.
OTA könnte ich zumindest mal probieren.
Aber auf Dauer wäre das auch keine Lösung, selbst wenn es klappen würde.

Ja.
gerade darum.
Du hast unter forum.arduino.cc mindestens zwei profile. Das ist nicht verwerflich, wenn es dafür einen Grund gibt.

Es gibt keinen Grund.
Dein seit 2017 bestehendes Profil hättest Du gerne hier weiterverwenden können.
Hast Du nicht. Du hast ein neues angelegt und hier - wenigstens mich - in die Irre geführt, indem Du sowohl im englishsprachigen Teil mit dem einen und hier mit dem anderen fragst.

Und was das erwachsen sein angeht.
Dich kenne ich nicht.

Damit ist hier für mich Schluß.

I meant in English in he English part, so the English speaking people can help !

Normaleweise rapportiert man so etwas am Moderator, und er wird das den loessen.

please see:

This link ist the english part of forum.arduino.cc(!)

This is my(!) quote

Nein.
Sowas wird nicht rapportiert. Warum?
Es ist jedem Nutzer selbst überlassen, unter verschiedenen Nutzernamen aufzutreten.
Es ist jeder Nutzer selbst dafür verantwortlich seine Accounts voneinander zu trennen. Oder mit offenen Karten zu spielen.
Wer das nicht kann ist selbst schuld.

Was soll der Mod?
Beiträge sperren? Warum?
User sperren? Warum?
Accounts zusammenlegen? - Das geht nicht mit einem Rapport.

Also was soll das Moderationsteam?

Let's find out ?

Leute is ja gut jetzt.

Ich hab für meinen Sohn (der im gleichen Haus wohnt und auch meinen Rechner ab und zu nutzt) einen Account angelegt, weil der vor hat, auch bissl mit Arduino rumzuspielen...was er wahrscheinlich eher nicht macht;-)
Und da hab ich eben bei der einen Frage versehentlich seinen Account gewählt. Keine Ahnung warum ich das in dem Moment nicht geschnallt habe.
Was soll ich jetzt machen um hier Ruhe reinzubekommen?
Ist das jetzt wirklich so ein Mega Problem hier?
Ich dachte das Hauptthema hier ist es, gemeinsam Programmierprobleme zu diskutieren.

Dann nochmal offiziell: ich entschuldige mich bei my_xy_projekt dass ich ihn anscheinend gekränkt und irritiert habe, das war nicht meine Absicht.

Aber können wir bitte das Thema jetzt abschließen?

Viele Grüße und einen schönen Tag allen.

Naja .....

Ein paar Prozent der in Foren einschlagenden Leute haben eine derbe neurotische Fehlanpassung.

Nur um mal 2 Muster zu nennen:

  1. Der Troll. Der legt sich gerne mehrere Namen zu (Sockenpuppen), und flutet die Foren mit Zeugs, welches wie Zünder und Sprengstoff wirkt. Er erfreut sich daran, wenn es dann brennt. Daraus zieht er seine Lebensenergie.
  2. Der Egoist/Egomane. Der sieht nur seine Sorgen. Will Hilfe und das sofort. Flutet die Foren mit seinen trivial Problemen. Frei nach dem Motto: "Macht ihr mal für mich, weil ich zu doof oder zu faul dafür bin, das selber zu tun." Regeln, Anstand und die Gefühle anderer, gehen ihm am Arsch vorbei. Der Wert der "Anderen" wird einzig daran gemessen, wie gefügig und dienlich, sie sind.

Das sind die beiden schlimmsten Grundmuster. Es gibt sie in vielfältigen Variationen. Nimm es uns bitte nicht übel, dass wir diese Verhaltensmuster im Forum eindämmen müssen. Damit ein Forum wirklich funktioniert, bedarf es etwas Forenkultur, also der Kanalisierung von Trieben und Emotionen.

Ob du dich bei den Fehlangepassten einordnen kannst, überlasse ich ganz dir.
Ein weiteres Indiz für einen Treffer ist übrigens, dass das Crossposting auffällig geworden ist, aber dennoch bis jetzt in den anderen Foren/Bereichen, nicht von dir bekannt gemacht wurde.

Ich übersetze:
Du möchtest, dir den my_xy_projekt dienstbar machen. Drum bekommt er ein Zuckerbrot.

Einschätzung:
Dass du damit alle anderen abwertest, quasi für irrelevant erklärst, wird es dir hier nicht einfacher machen.