Sketch von Arduino Uno auf Arduino Pro mini (Atmega328) übertragen

Hallo,

habe hier ein Sketch, welcher ursprünglich auf einem Arduino Uno entwickelt und nun final auf einen Arduino Pro mini (Atmega328) überschrieben werden soll.

Eingebunden ist die MIDI Library, von der ich lediglich den seriellen Eingang nutze.

Nachdem zunächst einmal nichts funktionierte, habe ich ein MIDI-Beispielsketch auf den Pro mini kopiert und auch dieser spielt nicht.

Gibt es neben der fehlenden Stromwandlung und dem FTDI sonst noch etwas, worin sich die beiden “Plattformen” unterscheiden und was maßgeblich Schuld daran hat, dass dieser Sketch nicht lauffähig zu sein scheint.

Auf den Pro mini kopieren lässt er sich jedenfalls schonmal.

Gruß Chris

Beim Pro Mini sind die IOs nicht der Reihe nach sortiert!

Uno: 0(RX), 1(TX), 2, 3, 4, 5 ....

Pro Mini: 1(TX), 0(RX), RST, GND, 2, 3, 4, 5 ...

Welche fehlende Stromwandlung? Hast du einen orginalen Pro Mini? Wenn nein, der orginale Pro Mini hat defentiv auch einen Spannungswandler onBoard. Hier wird lediglich auf den PowerJack verzichtet. Der Anschluss nennt sich RAW und ist vglb. mit VIN.

Wenn dein Sketch inzwischen weder auf Pro Mini noch auf den Uno läuft, dann solltest du dir mal einen Kopf machen, wo der Fehler softwareseitig sitzt.

Ja, sehr gut. Ich stecke im RX-Pin mit meiner funktionierenden MIDI-Zuleitung.

Im Code gibt es dann ja theoretisch nichts zu ändern, oder?

Mein Pro mini hat einen RAW-Anschluss.

Gruß Chris

Edit: Der Sketch funktioniert doch auf dem Uno! :0

Problem gelöst.

Ich hatte offensichtlich einen falschen Widerstand zwischen Optokoppler und Arduino. Was am Uno noch einwandfrei spielte, führte am Pro mini zu Problemen… da muss man auch erstmal draufkommen. :astonished:

Gruß Chris