Sockel für ATMega

Hallo,

Gibt es Sockel für den ATMega2560? wenn ja wo

Geht dann um die Konstruktion von Eigenen Boards Preislich wird es mit dem Sockel es sicherlich Teuerer

Arduino Mega2560 ab €6,- ATMega2560 ab €10,-

mfg Peter

Peter1977: Hallo,

Gibt es Sockel für den ATMega2560? wenn ja wo

Geht dann um die Konstruktion von Eigenen Boards Preislich wird es mit dem Sockel es sicherlich Teuerer

Arduino Mega2560 ab €6,- ATMega2560 ab €10,-

mfg Peter

Gegenfrage: Hast du denn einen ATMega2560, der in einen Sockel passt? Ich kenne die nur als SMD lötfähig.

Gegenfrage: Hast du denn einen ATMega2560, der in einen Sockel passt? Ich kenne die nur als SMD lötfähig.

Zu passen wäre ja dann die Aufgabe des Sockels. TQFP100 Sockel : http://www.ebay.com/itm/QFP100-TQFP100-IC51-1004-809-Yamaichi-IC-Test-Burn-in-Socket-Adapter-0-5mm-Pitch-/260980815806

70 Euro ;)

Atmega1280 und 644 sind die größten für Standard-Sockel / Lochraster

michael_x: Zu passen wäre ja dann die Aufgabe des Sockels. TQFP100 Sockel : http://www.ebay.com/itm/QFP100-TQFP100-IC51-1004-809-Yamaichi-IC-Test-Burn-in-Socket-Adapter-0-5mm-Pitch-/260980815806

70 Euro ;)

Atmega1280 und 644 sind die größten für Standard-Sockel / Lochraster

Oha, dass ist doch mal ne Hausnummer. :)

Hallo

Danke

Werden halt ein paar Boards verbraten.

mfg Peter

Das Billigste ist eine Platine zu kaufen, wo der Atmega draufgelötet wird und die 2,54 Raster Pins hat. Ich denke an sowas: http://forum.arduino.cc/index.php?action=dlattach;topic=128443.0;attach=28150
Ansonsten könnte Dir sowas helfen? https://www.chip45.com/products/crumb2560-1.1_avr_atmega_module_board_atmega2560_usb_rs232_rs485.php?de

Es gibt Sockel, die sind aber kostspieliger.
http://de.aliexpress.com/w/wholesale-qfp100-socket.html
oder

Grüße Uwe

Hallo,

eine elegante Lösung die durchaus im Bereich der professionellen Entwicklung/Protoypenerstellung üblich ist sind Adapterplatinen, z.B. so etwas hier: http://www.mikroe.com/products/view/83/bigavr-mcu-cards/ So was in der Art findet man auch in China für sehr wenig Geld, bei Aliexpress mal durchsehen was am besten passt. Nur so als allgemeines Beispiel: http://de.aliexpress.com/item/5-Pcs-QFP-TQFP-LQFP-FQFP-32-44-64-80-100-LQF-SMD-Turn-to-DIP/32609212982.html

Christian

PS.: Finger weg von größeren SMD Sockel, die Teile sind bekannt dafür gemeine Kontaktfehler zu entwickeln.

Je nach Projekt könnte der 1284P eine Alternative sein. Er ist deutlich üppiger als der 328 ausgestattet, ist aber in einer Dip-Version lieferbar.

Der 1284 hat sogar doppelt so viel RAM wie der 2560

Atmega2560 + kleine Platine gibt es aber schon fertig: http://www.ebay.de/itm/AVR-Modul-mit-ATMEGA-2560-16MHz-/172090071292?hash=item28115e18fc:g:NNIAAOSwu-BWP6LZ

den ATMega 2560 gibt es auch günstiger ATMega 2560

Hallo,

Atmega2560 + kleine Platine gibt es aber schon fertig:

So in der geht auch

den ATMega 2560 gibt es auch günstiger

Den ATMega 2560 zu verlöten ist dann noch ein kleines Problem da ist ein Sockel von Vorteil

Es gibt ja noch genügend Alternativen je nach Projekt

auf ale Fälle Danke

mfg Peter

Peter1977:
…Den ATMega 2560 zu verlöten ist dann noch ein kleines Problem…

Hallo,

wo ist das Problem? Angst vor dem SMD Bauteil??
Das geht wirklich total easy wenn man es erst einmal probiert hat. Man muss sich nur zuerst von dem Gedanken trennen jedes Pin einzeln anzulöten um blos keine Zinnbrücke machen! Vielmehr arbeitet man mit (viel) gutem Flußmittel und einer recht dicken Spitze, einfach Zinn drüberziehen und fertig. So ein 2560 ist in 1-2 minuten suaber drinnen. Guck Dir mal auf Youtube ein paar Videos zum Thema “Drag Soldering” an, da wird das umfangreich gezeigt. Anschließend auf ein paar alten Schrottplatinen mal nachlöten probieren und schon klappt das :slight_smile:

Heikel wird es erst bei uBGA Bauteilen, da braucht es eine vernünftige Heißluft und noch einige Tools damit es Sinn macht :confused:

Christian

Hallo,

Angst vor dem SMD Bauteil??

Angst nicht Direkt aber wenn man so etwas noch nicht gemacht hat ist dies schwieriger.

mfg Peter

Hallo,

ich steuere auch noch 2 Links bei.

http://mikrocontroller-praxis.de/de/Development-Tools/AVR-Mikrocontroller-Module.html

http://www.ebay.com/itm/New-Small-Meduino-Mega2560-R3-Pro-Mini-ATMEGA16U2-Arduino-Mega2560-Compatible-/161757302117

Es gibt aber noch die eigentlich gesuchte Adapterplatine mit aufgelöteten 2560er drauf. Ich finde die Seite aber nicht mehr. Sieht fast genauso aus wie die von MikroElektronika. Unser SkobyMobil hatte das Ding damals gekauft. Er ist mir überhaupt noch den Wert der Stromaufnahme im Sleep davon schuldig geblieben. :)

Wobei der AVR 1284 im DIP nicht falsch ist. ;)

Wobei der AVR 1284 im DIP nicht falsch ist.

genau! er wirkt zwar ein bißchen, als hätte er seine eigene stromquelle in form eines dampfgenerators eingebaut, aber da hat man was IN DER HAND...

gruß stefan