[SOLVED] - Fingerprint Sensor Grow R503 Kabel verlängern

Hallo,
ich habe erfolgreich ein Projekt mit einem NodeMCU ESP8266 und Fingerprint Sensor Grow R503 erstellt um meine Garage mit einem Finger öffnen zu können :slightly_smiling_face:.
So weit alles okay, Funktionen gehen alle wie gewünscht.
Jetz kommt das große Aber! Das Kabel des Sensors habe ich mit einem ca. 1m langem Kat5 Kabel 1:1 verlängert.
Die RS232 Kommunikation zu dem Sensor funktioniert nun leider nicht mehr mit der Verlängerung.
Ich habe je ein verdrilltes Paar Adern für 3,3V/GND und eines für TxD/RxD verwendet. Leider ohne Erfolg.
Wie sollte man korrekt eine Verlängerung für diesen Sensor oder allgemein RS232 vornehmen?
Ist ein verdrilltes Kabel geeignet? Muss/sollte der Schirm auf Masse (GND) gezogen werden?

Ich verwende für die Kommunikation mit dem Sensor im Sketch eine zweite serielle Schnittstelle mit SoftwareSerial über die Pins D2 und D3. Falls diese Info relevant sein sollte.

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Mithilfe.

Sollte ich wichtige Infos vergessen haben :blush:, liefere ich die natürlich gerne nach.

Gruß
Frank

Hat der Sensor tatsächlich RS232 ?
Glaube ich fast nicht.
Wenn ja, gibt esnormalerweise Probleme mit dem NodeMCU, der hat keine RS232.

Poste mal einen Link vom Sensor und ein Schaltbild deiner Verdrahtung.
Auch wichtig, welche Geschwindigkeit (Baud) hat die serielle Schnittstelle ?

Hallo,
1m Kabellänge da sehe ich eigentlich kein Problem. Ich vermute Du hast mit dem 1:1 Kalbel RX und TX nicht mehr getauscht, nochmals prüfen anhand der Aderfarben in dem Kat 5 Kabel. Eventuell hast Du da fasch herum in den Stecker gesehen. :wink:
Heinz

Hier der Link zum Board mit weiteren Infos, falls benötigt:

Ich verwende 57600Bd (Defaulteinstellung vom Sensor). Den Werte wollte ich testweise mal reduzieren, weiss aber aktuell nicht wie´s geht.

Warum löschst du den Beitrag wieder ?
Bei 57600 Baud und SoftwareSerial kann es schon mal zu Problemen kommen.
Es kann aber funktionieren. Wenn alles passt.

und noch das Pinout

Hallo, was ist mit RS232 und einem Link zum Sensor ?

Hallo Heinz, das passt so weit. Habe ich schon mehrfach gecheckt bevor ich hier um Hilfe gefragt habe :grinning:.
Und ohne das bisschen Kabel geht ja auch alles wunderbar. Wollte heute live gehen, die Familie wartet schon :blush:

Ich konnte erstens nur ein Bild einfügen und zweitens hatte ich die Bilder als PNG gespeichert und man konnte nix erkennen, da die Farben komrimiert waren. Sorry

Hallo,
wenn das kabel wirklich stimmt dann mit der Boudrate runter. 57600 ist schon viel
Heinz

Was mir bei deiner Schaltung noch auffällt, die verwendest einen Spannungsregler.
Welcher ist das ?
Und es fehlen die Kondensatoren am Regler.
Ohne diese kann ein Spannungsregler zum Oszillator werden. Dann wird deine Schaltung schon dadurch kräftig gestört.

Ok....alles klar. Das Bild kam ja anschließend noch mal.

Leider wissen wir noch nichts genaues über den Sensor.
Hat der tatsächlich eine RS232 ?

Da ist was drann :wink:
Gruß Heinz

Ja, stimmt, hatte ich hier nicht mit im Plan. Aktuell, für meine Tests, verwende ich ein Labornetzteil um dieses Problem auszuschliessen. In der finalen Version wird wahrscheinlich ein kleines Netzteil verwendet. Ist aber noch nicht ganz klar.

Und warum zeigst du uns nicht, was du tatsächlich hast.
So ist ein Hilfe immer sehr schwer.

Wie mit der fehlenden Info zu Sensor.

Hier noch die Info zum Sensor:
R503 fingerprint module user manual-V1.2.pdf (2,0 MB)

Der NodeMCU hat UART ob man das mit RS232 gleich setzten kann weiß ich nicht, dazu bin ich nicht tief genug in der Materie. Jedenfalls geht´s um die serielle Kommunikation und mit 3 Adern (GND/RxD/TxD) war das für mich immer RS232. Sorry wenn ich hier als Laie etwas falsch ausgedrückt haben sollte.

Ok, das Datenblatt grad mal kurz die ersten Seiten angesehen.
Der Sensor hat eine 3,3V UART, keine RS232. RS232 ist ein Standard und benötigt ein +/- Spannung für den Betrieb.
Ich tippe wie schon geschrieben auf ein Problem mit der Geschwindigkeit.
Du musst versuchen, die herabzusetzen.

So, ich habe parallel mal ein bisschen rumgebastelt. Mit dem Schirm auf Masse scheint es aktuell zu funktionieren. Mal abwarten, ob es stabil läuft.
Zusätzlich werde ich mir mal ansehen, wie die Geschwindigkeit heruntergesetzt wird. Da muss ich tiefer einsteigen so wie das aussieht :grinning:

Einseitig auf Masse!

Gruß Tommy

Kurze Rückmeldung.
Einseitig das Kabel auf Masse legen hat geholfen!
Danke für eure Mitarbeit.

Wünsche ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr