[SOLVED] HIlfe beim Anschließen eines Displays

Hallo,
ich bin Arduino Anfänger und habe jetzt einen Arduino Mega2560 R3 und habe mir dazu dieses Display gekauft weil ich eine Anzeige bauen möchte:
https://de.aliexpress.com/item/1005001636682084.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.4ac34c4dS9EeEV

Nun hab ich das ganze angeschlossen nach dieser Anleitung:
https://www.youtube.com/watch?v=WyRxuqTzSe4

Danach hab ich mir von dieser Seite:
https://www.buydisplay.com/blue-3-2-inch-arduino-raspberry-pi-oled-display-module-256x64-spi

die Datei " Arduino Library and Example" heruntergeladen und die Kabel angeschlossen.

Leider gibt das Display gar keinen Mux von sich, also es tut sich GAR NICHTS.

Könnt ihr mir mit den Informationen irgendwie weiterhelfen ?
Danke Euch
Matthias

Dreh das Display um, und mach ein Foto von der Bestückungsseite (Leiterplatte).
Dann bitte Deinen Code.

Beides zusammen wird ganz sicher zur Auflösung beitragen.

Warum fängt man auch mit einem Display, bei dem es keine vernünftige Beschreibung vom Lieferanten gibt. Zudem finde ich keine Info, dass dies Display von einem Arduino unterstützt wird.
Mein Tipp, nimm ein Display welches 100% mit einem Arduino funktioniert und wo es auch die nötige Beschreibung inkl. Treiber gibt.

@ HotSystems
auf Blue 3.2 inch Arduino,Raspberry Pi OLED Display Module 256x64 SPI gibt es ja eine Bibliothek für Arduino
Sollte also möglich sein.

@mroschk
Ich glaube Du bist darüber gestolpert daß beim MEGA die SPI Schnittstelle nicht auf den Pins 11-13 wie beim UNO liegt sondern auf 50 bis 52 (nicht gleiche Reihenfolge) liegen.
siehe Arduino - SPI unter "Connections".

Dem Autor des Videos muß ich ins Heft schreiben daß er die Pins an der ICSP-Schnittstelle (2x3 Pin Block mitte rechts) nehmen sollte. Da sind die SPI - Anschlüsse für alle Arduino-Modelle richtig verkabelt.

Grüße Uwe

Ja stimmt. Danke Uwe, die Seite vom TO konnte ich hier am Tablet nicht öffnen, deine hat sofort funktioniert.

Hallo,
danke für die Antwort, aber ich brauche genau so ein Display für das was ich machen will/muss und kann dafür leider kein anderes nehmen.
https://www.aviationmegastore.com/b737-rudder-trim-panel-cp-flight-trim737-flight-simulation/product/?action=prodinfo&art=82805

Ich hab ja schon mal mit so einem Display mit 4 Zeilen ( LCD ) probiert, aber damit kann ich das eben nicht machen wie man auf dem Bild sehen kann.
Ich programmiere C#, also ist Anfänger nur in richtung Elektronik gemeint :slight_smile:
Ich gleube das Display ist nicht dem von mir angenommenen SPI Mode, sondern in 80xx Mode.
NUn weiß ich nur nicht genau wie ich das anschließen muss und welchen Arduino Beispiel Code ich benutzen kann?
Matthias

Mega SPI Pins
50 MISO
51 MOSI
52 SCK
53 SS

Deshalb mach Foto, und dein Sketch hier posten

Interfacing_ER-OLEDM032-1_to_Arduino.pdf (169.0 KB)
Vergleiche das mit deinem Display

Als SS Pin kann jedes Pin verwendet werden. Das SS-Pin wird im Sketch deklariert. Jede SPI Slave braucht seinen SS-Pin darum kann es auch mehrere SSD Pins geben. Typischerweise bei Ethernetshields. Da ist 10 für Ethernet und 4 für die SD-Karte.

Grüße Uwe

Die gibt es.
Muss man aber lesen.

Ist schon Klar nur wen mann 0 Ahnung hat ist besser anfangen so wie im Mega Datenblatt steht, vor allem das bei beispielen mit SPI +Mega fast immer wird 53 als CS genant

Darum wollte ich ein Bild von der Unterseite.
Es ist wie immer.
Es wird diskutiert warum vielleicht oder vielleicht nicht.
Dieses eine Bild bringt genau die Lösung.

:+1:

Hallo,

ich glaube da sind 2 (ich glaube das sind..) Widerstände falsch:


Da müsste für 4-SPI doch R5 und R8 geschlossen sein.
SO wie das jetzt ist steht in der Tabelle wäre das ja 80xx ??

Sind das SMD Widerstände ?
Kann man das vielleicht einfach "umlöten" ?

Matthias

Weisst Du, wenn das Foto jetzt auch noch die Tabelle zeigen würde, dann und NUR DANN, könnte damit der geneighte Leser, der das Original nicht kennt, mit Deiner Frage etwas anfangen.
ok - zweites Bild kam nach....

So dann:
Ja, das ist SMD

Und ja, Du musst umlöten.
Verwende SPI 4-Pin.
Also:
R6 raus und auf R5 gelötet.

Und schon ist alles schick.

Das sind sogar 0 Ohm Widerstände.
Und wenn du sicher bist, dass die falsch sind, dann kannst du die umlöten oder durch eine Drahtbrücke ersetzen.
Ob die falsch sind, habe ich nicht weiter geprüft.

Nein.

Nur nach dem Schaltplan aus #9 müssen Datapins auf GND gezogen werden

Welcher Schaltplan ?

Sorry nicht #6 nur #9