Spannungsversorgung für Arduino mit Schrittmotor

Hallo zusammen,

ich überlege gerade, wie ich die Spannungsversorgung für nachfolgendes Projekt am besten mache. Da ich leider nicht der große Experte bin, würden mich Tipps interessieren. Das Projekt besteht aus:

  • Arduino Duemilanove, 5V
  • Schrittmotor (18V, ~500mA) an EasyDriver 4.2

Gerne würde ich nur ein Netzteil nehmen, z.B. 18V/1,3A, und dann den Schrittmotor und den Arduino damit versorgen. Das Problem ist jetzt nur, dass 18V Input für den Arduino einiges zu viel ist und ich jetzt die 18V vorher auf z.B. 7V oder 8V bringen müsste.

Ist der Weg das mit einer Schaltung auf Basis des 7808 (mit Kühlblech) zu bauen der richtige? Oder gibt es noch eine andere Idee?

Gruß

BKone

Naja, 3 Regler (einer im Netzteil, einer im Arduino und dann noch einer vor dem Arduino) sind vieleicht einer zviel. Warum nicht einfach eine 10V Zenerdiode vor den Arduino schalten? eine 1,3W 10V Zenerdiode kostet bei Reichelt 7 Cent. Aber Achtung, daß die richtig (also in "Sperrrichtung") eingebaut ist. Einfacher geht's kaum. Es gibt auch noch stärkere ZDs wenn Du ein bischen schaust.

Gruß, Udo