spielerische Arduino-Projekte für Grundschüler

Ich bin stolzer Opa von zwei pfiffigen Enkeltöchter im Alter von 6 und 8 Jahren. Nun suche ich für Kinder spannende Projekte, die ich mit den Beiden realisieren könnte.

Sie sind beide Detektive und zum Beispiel einen Lügendetektor wäre etwas für sie.

Kennt jemand Seiten, die nicht gleich etwas verkaufen wollen und dennoch schöne Projekte vorstellen?

Grüße Hans

Ich kenne zum Beispiel dies hier Funduino. Habe auch schon zwei, drei Sachen mit meinem Sohn, 10, gemacht. Schön ist, das man die Hardware nicht unbedingt bei denen kaufen muss, sondern auch mal günstig im großen WWW.

Wie der pädagogische Mehrwert, oder Lerneffekt ist, kann ich nicht beurteilen.

Ich würde sagen daß die Programmierung im allgemeinen und des Arduino im spezifischen zu kompliziert für so kleine Kinder ist. Das einzige was ich sehe ist daß Opa ein Spielzeug für die Kinder baut, wo Arduino drin ist.

Grüße Uwe

Um Kinder ab 8J. in die Programmierung/Mikrocontroller einzuführen gibt es Calliope Mini. CALLIOPE | Projekte. Leider ist das nicht ganz günstig.

Ansonsten gebe ich Uwe recht. Es müssten schon echt begabte Kinder sein, damit sie in dem Alter die Arduino Programmierung/Hardwarebastelei schaffen und ihnen das Spaß macht.

Kleine Kinder kann man schon gut mit verschiedenen Elektrikgrundschaltungen wie Parallelschaltung, Wechselschaltung, Leitfähigkeit testen, Lichterkette basteln usw. beschäftigen. Da muss kein Arduino dabei sein. Wenn man dabei merkt, dass das Interesse steigt, dann kann man den Arduino dazu nehmen.

Hausknecht: Kennt jemand Seiten, die nicht gleich etwas verkaufen wollen und dennoch schöne Projekte vorstellen?

Es müssen schon sehr pfiffige Kinder sein, die so früh mit Elektronik und Programmierung zurecht kommen sollen.

Ich würde wohl eher selbst etwas bauen, das einen einfachen und spielerischen Zugang zu diesen Dingen bietet. Vielleicht findest Du bei meinen Textereien etwas Hilfreiches.

Gruß

Gregor

PS: Gucke vielleicht lieber, ob es passende Experimentier-/Bastelkästen von Kosmos gibt. Meinem damals 8-jährigen Neffen habe ich ein „Zimmer-Planetarium“ zum Geburtstag geschenkt. Das hat eingeschlagen wie eine Bombe. Seinen ersten Arduino habe ich ihm zu seinem 13. Geburtstag geschenkt - offensichtlich genau zum richtigen Zeitpunkt. Für Mädchen im Grundschulalter käme IMO eher etwas wie „Kristalle züchten“ infrage. Von den Dingen aus dem Franzis'-Verlag rate ich ab. Mein erstes Arduino-Lernpaket war von denen - schon im ersten Programmbeispiel war ein Fehler, der einen Anfänger in den Wahnsinn getrieben hätte.

Generell sollte man sich bei solchen Experimentierkästen den Error Corrige vom Hersteller herunterladen. Da sind Fehler aufgelistet und man wird nicht narrisch weil etwas nicht funktioniert auch wen es 100% richtig abgeschrieben /gebaut wurde.

Einen Arduino für einen interessierten 13 Jährigen geht in Ordnung. er muß aber schon von sich aus interessiert sein. Uninteressierte kommen nicht klar.

Grüße Uwe

uwefed:
Generell sollte man sich bei solchen Experimentierkästen den Error Corrige vom Hersteller herunterladen. Da sind Fehler aufgelistet und man wird nicht narrisch weil etwas nicht funktioniert auch wen es 100% richtig abgeschrieben /gebaut wurde.

Ob es eine Fehlerkorrekturseite des Herstellers gibt bzw. gab, weiß ich nicht. Interessant fand ich jedenfalls, dass sich der Fehler zwar im Buch aber nicht auf der mitgelieferten CD befand. Da hatte wohl jemand am Lektorat gespart.

Ich bin wohl nur über diesen Fehler gestolpert, weil ich durch Abtippen lernen wollte. Auf einen Verlag, der auf meine Kosten sparen möchte, kann ich jedenfalls verzichten.

Gruß

Gregor

Die Qualität von Franzis ist allgemen unterirdisch. Errata-Seiten kosten doch Geld und für was brauchen wir ein Lektorat.

Gruß Tommy

Hi,

da hast du auf jeden Fall eine ehrenhafte Aufgabe übernommen. Ich habe bei Silicon Valley Kids einen Arduino Kurs für meine Tochter gehabt und da wurde ein Arduino Projekt komplett Schritt für Schritt umgesetzt. Die bieten auch Scratch und Robotik Kurse an, das passt ganz gut zusammen.

Wenn es dich oder vielleicht jemanden anderes interessiert:

Arduino Kurse

Gruß,

Andi