Staubsaugersteuerung

Hallo Gemeinde,
ich bin hier ganz neu, habe 0 Erfahrung mit Arduinos, und kann nur mäßig programmieren.
Habe aber als Endziel vor einen Arduino zu nutzen um einen Staubsauger autom. zu starten, wenn die Kreissäge eingeschaltet wird.
In der Absaugleitung wird ein Schieber eingebaut, welcher zw. 2 Sägen hin und her schalten kann.

Der Arduino muss also im Endefekt erkennen, wenn Maschine 1 anläuft, muss die Absaugung auch auf Maschine 1 gestellt werden und ebenso mit Maschine 2.

Ich dachte an ein Arduino Uno und so einen Hall Stromsensor ACS712, geht das damit.

sirpomme:
Ich dachte an ein Arduino Uno und so einen Hall Stromsensor ACS712, geht das damit.

Wenn Du einen Link auf ein Datenblatt oder wenigstens zu einer Produktseite hast, gucke ich zumindest mal drauf.

Gruß

Gregor

Nein hab ich nicht.
Ich habe ja noch nichts, kannst du mir ein Tipp geben was ich kaufen soll?

Ich geh mal davon aus, dass Sägen und Sauger mit 230V AC laufen. Da musst du schon glaubhaft versichern, dass du weisst was du tust. Sonst tun sich hier alle schwer, dir Tips zu geben mit denen du auch für den Darwin Award kandidieren kannst :wink:

Wie du den Schieber elektromechanisch hinkriegst, willst du hier diskutieren, oder ist das schon klar?

Das bisschen programmieren ist das wenigste, finde ich. Es ginge eigentlich auch ganz ohne Arduino, Relais-Steuerungen sind nur aus der Mode gekommen.

ACS712 Module gehen natürlich prinzipiell. Oder SCT-013 oder so, wenn es "nicht-invasiv" sein soll. Oder Optokoppler, da du ja nur An/Aus erkennen willst.
Die meisten billigen Arduino Relais-Module zum Steuern des Staubsaugers sind allerdings fragwürdig, was VDE und Sicherheit angeht. Liest man hier allenthalben.

Zur Zeit habe ich ein älteres Stromrelais verbaut, welches die 3 Phasen der Zuleitung zu den Maschinen überwacht. Wird eine der Maschinen eingeschaltet (auch nur 1Phasige) startet der Spänesauger.
Den Saugschlauch muss ich zZ. noch von Hand umstecken. Die Schieber sind nicht das Problem, die sind quasi schon fertig und werden mit einem Stellmotor einer KFZ-Zentralveriegelung betätigt.
Natürlich könnte ich mir nun mehrere Stromrelais besorgen und jede Maschine einzeln überwachen und damit auch die Schieber steuern. Will aber mal Microcontroler und Programierung probieren.

Will aber mal Microcontroler und Programierung probieren.

Arduino ist Spielzeug. Gehst du es am besten spielerisch an und fängst klein an.
Eine Phase eines Motors erkennen und dies an der eingebauten LED anzeigen.
Oder alle 60 sec. einen Ausgang umschalten und damit deinen Schieber betätigen.
Oder so was ähnliches.

Erkennen, dass der Motor aus ist. Das ist evtl. eher schwieriger, denn offene Eingänge sind nicht LOW, sondern undefiniert. Das ist der wesentliche Unterschied zur Relais-Technik :wink:

Und mit einem ACS712 kriegst du jede Welle des Wechselstroms gemütlich mit, "kein Strom" ist da nicht 0 sondern konstant der halbe Messbereich. Da kannst du ein bisschen rechnen.

Viel Spass.

Es gibt master-slave Steckdosen.

Grüße Uwe

Hallo,
ja danke euch für die Antworten.
Bitte keine Vorschläge für andere Systeme. Andere Möglichkeiten sind mir weitestgehend schon bekannt, und wäre auch kein Problem da eine Master/Slave Steuerung mit Steckdosen oder Relais zu bauen.

Ich möchte aber mit dem Arduino spelen, genau so wie michael_x ds beschrieben hat, wie weit ich dann letztendlich komme werde ich ja sehen.