stepper + l293d wo ist der rückwärtsgang???

hallo!

nun habe ich seit einer woche den arduino - und der suchtfaktor steigt weiter…

nach erfolgreichem lcd usw. hatte ich mich entschlossen mittels l293d einen stepper-motor anzusteuern.

motor: aus oki-laser-drucker 6-8V 48steps

ich habe ihn mit vom arduino her mit spannung versorgt - geht ja… :wink:

doch nun wundert es mich sehr: wenn ich negativen speed habe müsste das heissen, dass der motor rückwärts geht - er macht aber leider mal gar nix… was die schaltung angeht bin ich mir eigentlich recht sicher… was sagt ihr so zum code?

#include <Stepper.h>

#define STEPS 48

Stepper stepper(STEPS, 5, 6);

int previous = 0;
int left=3;
int right=2;

void setup()
{
  stepper.setSpeed(200); 
  digitalWrite(left,HIGH);
  digitalWrite(right,HIGH);
}

void loop()
{
  // Varialben
  int val = 12;
  int val2 = val;


   if(!digitalRead(left))
    {
      stepper.step(val);
        delay(500);
    
    }
   if(!digitalRead(right))
      {
        val = 0;
      stepper.step(val - val2);
      delay(500);
    
    }
   
  previous = val;
}

naja - vielleicht ba ich die schaltung auch nochmal um sicherer zu sein… aber heute nicht mehr

Du nimmst den Strom direkt vom Arduino?

Wieviel zieht denn der Motor?

if(!digitalRead(pin2))
      {
        val = 0;
      stepper.step(val - val2);
      delay(500);

    }

Dein Code setzt

val = 0;

dadurch wird val2 auch zu 0, und 0 minus 0 ist?

hey - damn! der code geht! war ein kabel vom schalter nicht richtig drin... noch ein erfolgserlebnis vorm einschlafen - so muss das sein.

hat jmd von euch so erfahrung mit cnc+arduino? am besten noch in verbindung mit vvvv...

das ist wohl dann der next step - schauen ob ich vvvv meine motoren steuern lassen kann...

also das non+ultra wäre doch ein 3d-file vom rechner zum arduino zu schicken und dann evtl. fräsen oder lasern....

oder 'n printer?? ach ja nun gehts los - eine woche voller arduino

ich dachte ja auch, dass der speed neg. sein muss - dabei sind es die steps… gute nacht

was ist "vvvv"?

ich setze EMC2 ein für meine cnc maschine! http://www.linuxcnc.org/

gruss siegi

Ich denke nicht dass vvvv für sowas geeignet ist, da die Anwendung wohl eher im Video / OpenGL Bereich liegt.

zur zeit sind alle gnd und alle 5v auf den arduino gelegt.

mal noch eine frage:

wenn ich nun den motor extern versorgen will - der plus-pol ist klar - aber schliesst man die masse einfach mit den ganzen anderen zusammen??? :-?

hier die schaltung:

GND müssen immer zusammengelegt werden.

dank dir - ich bin doof.... :-[


Das sind alles Erfahrungswerte.

Der Ground ermöglicht ja erst, eine Spannungsdifferenz herzustellen, die dann das "Schalten" ermöglicht.

Ausnahme: Optokoppler, Relais, eben da wo man ja eine galvanische Trennung haben möchte.