Stift festhalten und loslassen

Hallo,

also ich hab so eine kleine Idee im Kopf, stehe aber noch ganz am Anfang

  • Ein Stift, Bolzen oder eine Nadel, jedenfalls ein rundes längliches Objekt soll in der Ausgangstellung gegriffen/fixiert werden
  • Der Bolzen selbst steckt locker in einer Führung, das Kopfstück kann gegriffen werden, eine spezielle Form hat er nicht
  • Sobald ein Signal gegeben wird, löst sich diese “Umklammerung” oder Fixierung
  • Der Bolzen (etc) ist jetzt wieder frei und kann aus der Führung gezogen werden

ich stehe grad vor dem Problem, das ich nicht weiß wie ich diese Verriegelung des Bolzens umsetze…
Dabei dachte ich an einen linearen Motor der einen Riegel bspw in eine Öffnung des Bolzen schiebt, oder einen Schrittmotor der in eine Kerbe greift… (vgl. Bild). Vll geht auch was magnetisches?
Das Signal kommt per Bluetooth oder seriell vom PC - das ist bisher nicht das Problem.
Aber so richtig gut ist das glaub noch nicht, auch weiß ich nicht welche HardWare ich genau verwenden sollte…

Denn: Je kleiner das ganze wird, desto besser!

Kann mir jemand helfen? :slightly_frowning_face:

Ein Relais missbrauchen, den Schaltweg verlängern und damit eine Verriegelungsnase einrasten lassen ...

Ein elektrischer Türöffner arbeitet nach einem ähnlichen Prinzip ...

Das Herausforderung ist wohl, dass die Bewegung selbst nicht viel Kraft erfordert. Sonst eben ein Motor

Kannst auch mal unter "Linearmagnet" suchen.

hi,

mit einem kleinen getriebemotor könntest Du die achse einer spannzange drehen, die außen fixiert ist.

http://www.proxxon.com/de/micromot/28941.php?list http://www.proxxon.com/de/micromot/28940.php

gruß stefan

Vielen Dank schon einmal so weit, ich werd mir die vorgeschlagenen Idee mal anschauen!

Weiter so

Suche auch: Zugmagnet und Hubmagnet