Suche jemanden für Platinenlayout

Hallo zusammen,

für meinen Arduino-nachbau mit ein paar zusätzlichen Dingen möchte ich eigene Platinen anfertigen lassen. Bei mir happerts aber mit dem Layout. Ich hatte schon jemanden, der mir die Platinen designen wollte, allerdings ist er wohl abgesprungen. Jetzt suche ich jemanden, der die Arbeit vollenden würde. Ich hab bereits (unordentliche) vorläufte Designs die noch den "feinschliff" brauchen, für fritzing und KiCAD. Wenn jemand interesse hat, einfach melden, dann kann ich meinen Schaltplan und die Layouts schicken.

Und dann bräuchte ich noch ne Firma, wo ich sie ätzen lass. Mein früherer Layouter hatte mir mal nen Link zu ner amerikanischen FIrma geschickt, bei der 10 dieser Platinen 20 € geköstet hätten (glaub 180 x 100 oder so ungefähr). Wenn mir jemand noch mal so nen Link oder einen anderen mit ähnlichen Preisen geben könnte, wäre ich ebenfalls dankbar.

Für weitere Info`s einfach schreiben. Danke soweit

LG

Fipsi

Als günstigen Platinenhersteller kann ich dir den hier empfehlen: http://imall.iteadstudio.com/open-pcb/pcb-prototyping.html

Hab dort schon mehrfach Platinen herstellen lassen. Auch Kleinserien, bin damit sehr zufrieden.

Wenn's um Layout geht, kann ich dir auch gerne helfen, nur arbeite ich ich mit Target 3001. Wenn das kein Problem für dich ist schick mir mal die Daten...

Wie umfangreich ist denn das ganze?

Ansonsten kann ich auch http://eurocircuits.com/ empfehlen, da habe ich meine Platinen immer her. Geht recht schnell und umkompliziert :) Die haben auch einige Tools um die Platine zu überprüfen.

Lötstopplack top: weiß Best.-Druck top: Schwarz Leiterplattengröße:50x50 Brutto: € 559.91

Lötstopplack top: grün Best.-Druck top: weiß Leiterplattengröße:50x50 Brutto: € 90.11

na dass nenn ich doch mal günstig, für 10 Platinen :D

Bei iteadstudio.com bist du schon gut aufgehoben, da bezahlste 15€ inkl Versand für 10 Platinen in der größe 50x50mm Musst aber 3 bis 4 Wochen warten, ansonsten machs dir selbst :D

Wenn mit Eagle, könnt ich dir evtl weiterhelfen.

skorpi08: Lötstopplack top: weiß Best.-Druck top: Schwarz Leiterplattengröße:50x50 Brutto: € 559.91

Lötstopplack top: grün Best.-Druck top: weiß Leiterplattengröße:50x50 Brutto: € 90.11

na dass nenn ich doch mal günstig, für 10 Platinen :D

Bei iteadstudio.com bist du schon gut aufgehoben, da bezahlste 15€ inkl Versand für 10 Platinen in der größe 50x50mm Musst aber 3 bis 4 Wochen warten, ansonsten machs dir selbst :D

Wenn mit Eagle, könnt ich dir evtl weiterhelfen.

Wow! Danke für den Tip, die Preise da sind ja echt niedrig! Werd ich direkt mal ausprobieren :D

Also ich nutze auch KiCAD und lasse meine Platinen immer bei ITEAD fertigen. Wenn Du willst, kann ich mir das Ding ja mal ansehen.

willie1968:
Als günstigen Platinenhersteller kann ich dir den hier empfehlen:
http://imall.iteadstudio.com/open-pcb/pcb-prototyping.html

Hab dort schon mehrfach Platinen herstellen lassen. Auch Kleinserien, bin damit sehr zufrieden.

Das war der Link, den ich schon mal erhalten hab. Diesmal gleich abspeichern :stuck_out_tongue: :smiley: Danke :slight_smile:

tsaG:
Wie umfangreich ist denn das ganze?

Für die Testserie brauch ich 5 - 10 dieser Platinen, für die Endserie so etwa 45 Stk.

tsaG:
Ansonsten kann ich auch http://eurocircuits.com/ empfehlen, da habe ich meine Platinen immer her. Geht recht schnell und umkompliziert :slight_smile:
Die haben auch einige Tools um die Platine zu überprüfen.

Englisch… find ich mich nicht zurecht… sorry :smiley:
Wie sind die vom Preis her?

Mit welchem Programm das ganze gemacht wird, ist mir ehrlich gesagt ein wenig egal.^^
Hab die fritzing Datei und den Schaltplan mal angehängt (im Schaltplan fehlt bei den beiden IC’s allerdings noch jeweils der Abblockkondensator, glaub ich). Beim KiCAD-Plan hab ich gerade gesehen, das war nur mein eigenes Experiment, mit dem ich nicht sehr weit kam(Schaltplan).

Die Platine darf auch gerne die Maße 10 cm x 10 cm haben.
Und ich benötige auch 4 Bohrungen zur befestigung. Weiß nicht, ob die da danna uch schon mit rein kommen?

Ihr könnt euch ja gerne mal dran versuchen. Bei weiteren Fragen steh ich euch hier nach wie vor zur Verfügung.

LG und Danke

Fipsi

Platine1.fzz (37.5 KB)

Diese Seite haste aber schon gesehen, oder? http://forum.arduino.cc/index.php?topic=249228.0

skorpi08: Diese Seite haste aber schon gesehen, oder? http://forum.arduino.cc/index.php?topic=249228.0

Nein, hab ich noch nicht. Auf welche(n) Punkt(e) genau willst du mich damit aufmerksam amchen?

LG

Fipsi

Ist ja dasselbe

Du meinst der gleiche Platinenaufbau? Nicht wirklich.

Ich mach mal den Schaltplan in EAGLE, willst du alle Bauteile in DIP? Welche Klemmleisten, Buchenleisten usw?

In DIP? Sorry, was ist das? Ich will jedenfalls kein SMD.

So, wie ich mir den Schaltplan anschau, den kompletten rechten Teil bis auf die ISP-Schnittstelle kommt raus, zwischen VVC und GND sind keine Kondis, und die LM35 und LM2936Z-5.0 ist auch nicht das, was ich brauche.

LG

Fipsi

SMD ist das gegenteil von DIP, so mal für Leihen erklärt :D DIP Form ist wie der Atmega328, den man rausnehmen kann. SMD kannste wohl schlecht rausstöpseln ;) Wäre cool wenn du Angaben zu den Bauteilen geben könntest, erleichtert die Arbeit. Link, Bild... irgendwas

Also doch, ich war mir nicht mehr ganz sicher, dass das DIP hieß, sorry^^. Also ich will die Bauteile in DIP, weil ich sie bereits schon alle hab.

Ich mach kurz eine Auflistung davon: - http://www.reichelt.de/ICs-MAX-0100-0499/MAX-487-CPA/3/index.html?&ACTION=3&LA=5000&GROUP=A2171&GROUPID=5468&ARTICLE=39601&START=0&SORT=preis&OFFSET=500 - http://www.reichelt.de/Atmel-ATMega-AVRs/ATMEGA-328P-PU/3/index.html?&ACTION=3&LA=5000&GROUP=A363&GROUPID=2959&ARTICLE=119685&START=0&SORT=preis&OFFSET=500 - http://www.reichelt.de/RIA-Stecksystem/AKL-101-04/3/index.html?&ACTION=3&LA=5000&GROUP=C1F3&GROUPID=5754&ARTICLE=36607&START=0&SORT=preis&OFFSET=500 (Klemmleiste für die 4 ankommenden Drähte) - http://www.conrad.de/ce/de/product/157954/DCDC-Wandler-Innoline-R-78E50-05-Recom-International-R-78E50-05-Gehaeuseart-SIP-3-Ausgangsspannung-5-VDC-Ausgangs?queryFromSuggest=true

Ich vermut mal, die Restlichen Bauteile muss ich jetzt nicht genauer aufführen, sind halt die normalen DIP Kondis, Widerstands, Buchsenleisten, usw. Die beiden IC's kommen in einen Sockel.

Ich hoffe, das warn die Info's, die du brauchtest.

LG

Fipsi

bevor sich jetzt jeder an die Arbeit macht, solltest Du Dich vielleicht auf einen festlegen ;-)

Auf einen was sollte ich mich festlegen? Die Bauteile stehen doch schon alle fest.

LG

Fipsi

Hallo,

für so ein kleines Projekt kannst du auch selber das Layout machen. Nimm SprintLayout von ABACOM. Ist zu benutzen wie ein Zeichen Programm. Und mittlerweile auch von fielen PCB Herstellern unterstützt. Sich da einzuarbeiten ist sinnvoll. Weil ..... ich glaube deine Schaltbild funktioniert nicht. Haste das mal Probeweise aufgebaut?

Gruss Turgut

Hallo,

ich hatte selber ja schon mehrfach Versuche selbst ein layout zu erstellen gestartet, aber mir liegt das irgendwie nicht, hab's nie wirklich hinbekommen. Wenn ich die Schaltung auf dem Steckbrett nachgebaurt hab, hat alles einwandfrei funktioniert. Das Schaltbild hab ich von der augebauten Schaltung abgezeichnet, nicht den Aufbau an einem Schaltbild orientiert.

LG

Fipsi

ich meinte, Du solltest Dich auf einen Helfer festlegen. skorpi08 hat Dir ja schon angeboten, das ganze in Eagle zu machen. Ich kann das auch gerne in KiCad machen (ob sonst noch jemand helfen wollte hab ich jetzt nicht nachgelesen). Bevor wir aber jetzt die Arbeit doppelt machen, wäre es halt hilfreich, wenn Du Dich für jemanden entscheiden würdest.