Suche: Ladung messen mit einem Baustein der I2C hat.

Guten Tag,

ich möchte mir ein Gerät bauen der die Stromaufnahme messen kann von meinen Batteriebetriebenen Geräten.

Ich stelle mir das dann quasi so vor, das ich da quasi ein Platinenstück einfach zwischen klemmen kann und durch die Elektronik die Stromaufnahme gemessen wird.

Ich habe da eigentlich schon ein Baustein gefunden: DS2740

Da hat man die "Außenelektronik" einfach nur drum rum, das Ding verbraucht kaum Strom und das beste man steckt nur ein niederohmigen Widerstand quasi zwischen den Batterien, der für mich die Ladung misst.

Problem für mich an dem Bauteil ist, das es nur über One-Wire benutzbar ist. Ich hab da leider so meine Probleme mit One-Wire und suche eine Alternative mit I2C.

Da hier ja eigentlich sehr erfahrene Personen sind, wollte ich mal Fragen ob ihr irgendwie ein Baustein kennt/findet.

Gruß WW

INA219

Sinnvoller wäre es aber, dass du dich mit OneWire auseinandersetzt oder aber das ganze mit einem AD Wandler aufbaust

Moin,

mein Problem ist mit One-Wire das ich währenddessen alle Interupts abschalten muss, bei der Daten Übertragung.

Ich will nebenbei noch die Zeit mitloggen und habe dabei meine bedenken das diese nach etlichen Stunden aus dem Ruder läuft. Es wäre bei mehreren Stunden wahrscheinlich nicht tragisch(wahrscheinlich ein paar Sekunden), aber ich neige zum Perfektionismus :D

Bei I2C hat der Atmel ja extra eine Peripherie dafür.

Allerdings will ich es doch einmal mit dem One-Wire ausprobieren. Dieser hat das praktische Register (Current Accumulator), den ich einfach nur auslesen und addieren muss.

Gruß WW

Wenn du die Interrupts global ausschaltest können ruhig andere Interrupts auftreten. Die werden abgearbeitet wenn du die Interrupts wieder aktivierst. Es gehen erst Interrupts verloren wenn mehr als ein Interrupts auf dem gleichen Vektor auftritt ohne ausgeführt zu werden.

Hallo,

was hast denn für Interrupts am laufen und wo nimmst Du die Zeit überhaupt her?