Suche Projekt das den Arduino zu einem Stk500v2 kompatiebelen ISP macht

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es kein Projekt für den arduino gibt, dass ihn in einen Stk500v2 kompatiebelen ISP-Programmer verwandelt. Ich bin wohl wieder nur zu doof richtig zu googln. Kann mir da jemand helfen ?

Die Grenzen liegen bei der HV Programmierung!
(das kann ein Arduino erstmal nicht leisten)
Alternativ: http://mdiy.pl/atmega-fusebit-doctor-hvpp/

Wieso kann ein Arduino keine HV Programmierung?

http://www.arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP ist nicht Stk500v2 kompatibel?

Grüße Uwe

uwefed:
Wieso kann ein Arduino keine HV Programmierung?

:wink:
Wenn du ihm eine Extraplatine bastelst, ist vieles machbar!

combie:
:wink:
Wenn du ihm eine Extraplatine bastelst, ist vieles machbar!

Ok, aber die Shields sind ja eine der guten Ideen von Arduino. Ohne Shields geht ja fast gar nichts.
Grüße Uwe

Ja.

Hi,

ich habe mit dem UNO R3, nach diesem Tutorial schon einen verfusten ATMega328 gerettet (Schaltung ist von dem Shield abgeleitet, auf den der Uwe bereits verlinkt hat).
Hat wunderbar funktioniert.
Schaltung hatte ich auf einem Breadboard aufgebaut.
Arduino Based HV Programmer.

Grüße
Ben

ichIch hatte extra ISP geschrieben Das HV Hardware benötigt ist klar. Aber auf HV kann ich erstmal verzichten.

prediger:
ichIch hatte extra ISP geschrieben Das HV Hardware benötigt ist klar. Aber auf HV kann ich erstmal verzichten.

Dann wiederhole ich Uwes Frage nochmal:

http://www.arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP
ist nicht Stk500v2 kompatibel?

Was reicht dir an ArduinoISP nicht?

Ok, ich hatte nicht den Eindruck, dass das eine Aussage war. Auf der Tut-Page kann ich nichts von Stk500v2 kopatibilität lesen. Aber wenn der das ist, dann ist es das, was ich suche. Das würde natürlich erklären, warum ich im Netz nichts anders finde.

Nee sorry AVR Sudio 4.1 Akzeptiert Den ArduinoISP nicht als Stk500. Es ist schön an den LEDs zu sehen, das Daten gesendet werden, aber das AVRStudio akzeptiert den Connect nicht. Im C-Code ist aber erkennbar, das er an das Stk500v2 Prtokoll angeleht ist. Ich mag nicht schon wieder an Adam und Eva rumbasteln. Ich habe den Code auf einen Arduino Mega2560 geschoben.

Warum kaufst Du dir dann nicht einen ISP-Programmierer der mit AVR Studio 4.1 arbeitet? So einer ist doch billiger als ein Arduino.

Grüße Uwe

Billiger als 2,50 Euro.

Du kannst den arduino aber auch als programmer im Ärmel Studio einbinden. Wie es im 4erst geht weiß ich nicht. Ich arbeite mit dem 6.2erst da geht es über die externen Tools. Dort habe ich das winavr eingebunden und den arduino als programmer ausgewählt.

prediger:
Billiger als 2,50 Euro.

Das ist kein Arduino, das ist eine Krankheit.
Grüße Uwe

:slight_smile: Das wird sich zeigen, ob ich fluchenchen werde. Aber ich entnehme den Komentaren, dass es in der Tat keinen vollkompatiebelen Quellcode gibt. Das ist zwar für mich kaum vorstellbar aber es ist wie es ist. Dann werd ich mich doch nochmal in C reidenken müssen.

Vielen Dank an alle Poster LG
Christof

Hiswif:
Du kannst den arduino aber auch als programmer im Ärmel Studio einbinden. Wie es im 4erst geht weiß ich nicht. Ich arbeite mit dem 6.2erst da geht es über die externen Tools. Dort habe ich das winavr eingebunden und den arduino als programmer ausgewählt.

Das ist durchaus ein guter Hinweis, damit wären Arduinos über ihren Bootloder mit Avrstudio programmierbar. Der Ansatz ist natürlich auch nicht schlecht.

Programmierbar sind die über Atmel Studio und visual Studio mittels visual micro plugin. Das funktioniert auch super. Willst du den arduino als ISP nutzen, dann musst du ihn als externes Tool einbinden. Klappt eigentlich auch super. Hab mir eine Anleitung zum USBasp unter Atmel Studio genommen und die einfach auf den Arduino geändert. Findet man eigentlich genügend dafür.

prediger:
Billiger als 2,50 Euro.

Mein neuer USBasp vom netten Chinamann hat vor einem Jahr 2,99Euro aus der Bucht gekostet. Ich habe gerne 49Cent gegenüber einer Bastellösung mehr bezahlt.

Ja den USBasp kenne ich, der ist sogar noch billiger zu kriegen, aber nicht stk500v2 kompatiebel. Ich hatte selbst auch schon einen Programmer programmiert ATMEL ISP-Programmer via Standalone FT232R Adapperlösungen gibt es zu hauf. Ich suche halt eine Lösung ohne Adaptersoftware.