Tageszeitschaltuhr zusammen mit Wemos D1 Mini? Erfahrungen? [Gelöst]

Hallo,

ich habe diese 3 Teile für mein Projekt in der Garage:

Wemos D1 Mini

USB 5V 1A Universal Steckdosen Ladegerät Netzteil

Zeitschaltuhr

Der Wemos D1 Mini fungiert als Alarmsystem zusammen mit einem Ultrasonic Sensor. Nun habe ich mein Alarmsystem ein paar Tage in meiner Garage laufen lassen und festgestellt, dass der Wemos D1 Mini nicht mehr funktioniert. Ich kann den Wemos D1 Mini mit meinem PC verbinden, aber es ist mir nicht mehr möglich Skripte hochzuladen. Er versucht sich nur die ganze Zeit mit meinem Laptop zu verbinden. Die Kombination Zeitschaltuhr und Adapter, um den Wemos D1 Mini nur nachts mit Strom zu versorgen, scheint nicht die Lösung zu sein. Funktioniert ein paar Tage und dann gibt es Probleme. Zumindest gibt es diese mit dieser Zeitschaltuhr. Die Lösung war anscheinend zu einfach. Wie macht ihr es, dass euer ESP8266 nur zu gewissen Uhrzeiten mit Netzstrom versorgt wird?

Grüße

Update: Code zur Lösung meines Problems findet ihr hier: Klick

Okay, der Wemos D1 Mini funktioniert wieder. Musste ihn bloß an einen anderen USB Port anschließen, aber der Ultrasonic Sensor is futsch. Er gibt keine vernünftigen Messwerte mehr an. Funktioniert noch.

Hi

Hast Du Mal gemessen, wie viel Strom die Zeitschaltuhr braucht und wie viel der µC nebst Stecker-Netzteil? Das Ding hat wohl WLan - dann sollte Es doch möglich sein, an eine Uhrzeit zu kommen - Deine Zwischen-Stecker-Uhr verliert bei Stromausfall die Uhrzeit (bzw. bleibt stehen ...) - der D1 Mini muß eh beim Wachwerden die aktuelle Uhrzeit erfragen (RTC scheint Er nicht dabei zu haben). Der verlinkte US-Sensor ist nicht wasserfest, vergammelt Dir also recht schnell - denke, Das ist auch jetzt passiert - Garage klingt in meinen Ohren eher nach unbeheizt, je nach Wetterlage oder eingebrachten Fahrzeug(en) höhere Feuchte.

JSN-SR04T wäre hier ein Kandidat.

MfG

Was genau willst du denn mit der Schaltuhr erreichen ? Aktuell ist das für mich sinnfrei.

HotSystems: Was genau willst du denn mit der Schaltuhr erreichen ? Aktuell ist das für mich sinnfrei.

Naja, die Zeitschaltuhr ist da, damit die Wemos Alarmanlage nur zwischen 23 Uhr und 5 Uhr läuft. Ich bekomme eine SMS aufs Handy, wenn jemand die Garagentür öffnet, da ein Abstandsschwellwert zur Garagentür überschritten wird (Ultrasonic sensor misst den Abstand in diesem Zeitraum). Wäre sehr unpraktisch, wenn der Wemos D1 Mini 24/7 laufen würde in meinem Fall. Nachts ist keiner von uns in der Garage und letztes Jahr sind Diebe bei uns in die Garage eingebrochen. Die kommen auch nur nachts in meiner Gegend. Wir haben hier ein großes Problem mit nächtlichen Diebstählen.

Da du sicher WLan hast, holst du dir die Zeit per WLan und steuerst darüber deine Alarmanlage. Lass den Wemos ständig laufen.

postmaster-ino: Hi

Hast Du Mal gemessen, wie viel Strom die Zeitschaltuhr braucht und wie viel der µC nebst Stecker-Netzteil? Das Ding hat wohl WLan - dann sollte Es doch möglich sein, an eine Uhrzeit zu kommen - Deine Zwischen-Stecker-Uhr verliert bei Stromausfall die Uhrzeit (bzw. bleibt stehen ...) - der D1 Mini muß eh beim Wachwerden die aktuelle Uhrzeit erfragen (RTC scheint Er nicht dabei zu haben). Der verlinkte US-Sensor ist nicht wasserfest, vergammelt Dir also recht schnell - denke, Das ist auch jetzt passiert - Garage klingt in meinen Ohren eher nach unbeheizt, je nach Wetterlage oder eingebrachten Fahrzeug(en) höhere Feuchte.

JSN-SR04T wäre hier ein Kandidat.

MfG

Danke für den Hinweis. Es ist wirklich feucht in meiner Garage und das mit dem JSN-SR04T ist eine gute Idee. Wahrscheinlich hat auch die Zeitschaltuhr unter der Feuchtigkeit gelitten, wenn ich mir nochmal das Datenblatt anschaue. Ein PIR-Sensor wäre doch eventuell auch eine Alternative? Der wäre ja abgeschlossen und würde dann aus meiner umfunktionierten Abzweigdose herausgucken, der als Schutz vor der Umwelt dient. Eine alternative wäre vielleicht, den ESP8266 regelmäßig die Zeit übers WLAN abfragen zu lassen. Wenn eine gewisse Uhrzeit überschritten wird, soll er eventuelle Bewegungen der Garagentür überwachen. Ab einer anderen Uhrzeit soll er die Überwachung einstellen. So kann man die Zeitschaltuhr eventuell eliminieren.

gaebel90:

Eine alternative wäre vielleicht, den ESP8266 regelmäßig die Zeit übers WLAN abfragen zu lassen. Wenn eine gewisse Uhrzeit überschritten wird, soll er eventuelle Bewegungen der Garagentür überwachen. Ab einer anderen Uhrzeit soll er die Überwachung einstellen. So kann man die Zeitschaltuhr eventuell eliminieren.

Genau so würde ich das machen und nicht mit dem zusätzlichen Gebastel mit der Schaltuhr.

HotSystems: Da du sicher WLan hast, holst du dir die Zeit per WLan und steuerst darüber deine Alarmanlage. Lass den Wemos ständig laufen.

Jup, das wäre eine Alternative. Die Idee ist mir auch gekommen nach dem Post vom postmaster.

HotSystems: Genau so würde ich das machen und nicht mit dem zusätzlichen Gebastel mit der Schaltuhr.

Danke für den Tipp. Wir hatten Zuhause noch eine Zeitschaltuhr rumliegen. Ich wollte es einfach mal mit der ausprobieren. Die Erfahrung war nicht von Erfolg gekrönt, aber auch negative Erfahrungen sind Erfahrungen. :)

gaebel90:
Jup, das wäre eine Alternative. Die Idee ist mir auch gekommen nach dem Post vom postmaster.

Danke für den Tipp. Wir hatten Zuhause noch eine Zeitschaltuhr rumliegen. Ich wollte es einfach mal mit der ausprobieren. Die Erfahrung war nicht von Erfolg gekrönt, aber auch negative Erfahrungen sind Erfahrungen. :slight_smile:

Klar, genau daraus lernt man.

Der Code ist fertig. Ich habe die folgenden Libraries benutzt, um die Zeit übers Internet zu erfahren:

#include <NTPClient.h>
#include <WiFiUdp.h>

Der folgende Link war hilfreich für mich: ESP8266, retrieve time from a time server (NTP), elapsed time since last Reset, store time in SPIFFS [Update] • DIY Projects

Es hat mich gefreut, dass der Wemos D1 Mini auch ohne WiFi bei der Nutzung der Gimmicks der Library NTPClient zeitlich in der Spur bleibt.

Du kannst deine Beiträge noch recht lange bearbeiten und brauchst dazu keinen neuen Beitrag erstellen.

Schön, dass es jetzt so funktioniert und danke für die Rückmeldung.

HotSystems: Du kannst deine Beiträge noch recht lange bearbeiten und brauchst dazu keinen neuen Beitrag erstellen.

Schön, dass es jetzt so funktioniert und danke für die Rückmeldung.

Gut zu wissen. Ich werde den fertigen Code nochmal in meinem ersten Beitrag in diesem Thread posten. Eine Frage hätte ich noch an dich, da du sehr versiert bist, was den ESP angeht. :)

Welche Netzteile nimmst du, um deine ESP's in feuchteren und kälteren Umgebungen über das USB-Kabel mit Strom zu versorgen? Ich habe mir ja das folgende Gerät besorgt: Klick

Ich weiß nicht, wie lange der in meiner Garage durchhält und wie resistent das Teil gegen Feuchtigkeit und Kälte ist. Ich könnte es einfach mal testen.

gaebel90: Welche Netzteile nimmst du, um deine ESP's in feuchteren und kälteren Umgebungen über das USB-Kabel mit Strom zu versorgen? Ich habe mir ja das folgende Gerät besorgt:

Ich weiß nicht, wie lange der in meiner Garage durchhält und wie resistent das Teil gegen Feuchtigkeit und Kälte ist. Ich könnte es einfach mal testen.

Das ist schwer zu sagen, zu mal ich bisher noch keine Netzteil in derartiger Umgebung verbaut habe. Aber sehr vertrauenswürdig ist das Teil nicht.

Ich verwende in "außenliegenden" Plätzen ausschließlich 12 Volt, die ich über ein Kabel an die Stelle bringe. Das ist mir def. sicherer. Dann verwende ich oft einfache Steckernetzteile mit der nötigen Spannung.

Bei Netzspannung solltest du unbedingt einen Fi-Schalter dazwischen haben.