TimerOne und Ethernet

Hallo,

ich mache gerade erfolgreiche Experimente mit dem Ethernet Shield, aber ich habe das Problem
das sobald Traffic auf dem Shield ist eine zum LED-Blinken eingesetzte Interruproutine auf timerOne
einfach abstirbt.
Woran liegt das und wie kann ich es beseitigen.
TimerThree geht auch nicht, da fängt dann mein DIsplay an zu blinken :frowning:

Ulli

Gib uns mal den Schaltplan Deines Projekts und den Sketch mit links zu den verwendeten Bibliotheken
Grüße Uwe

Da ist noch nix besonderes verschaltet.
Processorplatine ist ein MEGA. Ethernetshield mit Cardreader, der aber noch nicht benutzt wird.
Die Anzeige ist ein LCD-Buttonboard das die Pinne 4,5,6,7,8,9 benutzt und normalerweise 10
um die Helligkeit vie PWM zu steuern. Der Pin 10 ist im Konflikt zum Ethernetshield,
deswegen habe ich ihn ausser Betrieb genommen und auf Pin3 gelegt, damit steuere ich die Helligkeit.
Die Blinkende LED ist auf Pin 23

Ulli

Wenns das orginal Aduino Ethernet Shield ist, dann ist pin 4 das CS für die SD. Ohne eingelegte Sd-Karte müßte zwar kein Konflickt sein, aber versuch mal den Pin 4 für die LCD mit einem anderen Pin zu tauschen.

Grüße Uwe

Danke für die Antwort.
Ich hatte das Thema mit dem TimerOne für mich zurückgestellt und wollte mal gucken ob die SD-Karte geht.
Ich hatte auch schon gelesen das die Pin 4 braucht .. und das Display auch.
Testprogramm geschrieben -> Display ok -> Datei auf der SD-Karte enthält Lücken !?!!.
Display runter, immer noch Lücken. Display nicht mehr initialisiert -> Datei in Ordnung.
Also Pin 4 vom Display ab. Stecker nach 24. Entsprechend initialisiert. Und Display Läuft,
SD-Karte wird korrekt geschrieben bei Syscronem Zugriff aufs Ethernet und ..........
Die Leuchtdiode blinkt.
Ich bin also rein zufällig zum gleichen Ergebniss gekommen.
Das Display und SD sich beissen verstehe ich ja, aber was das mit TimerOne zu tun hat !?!?
Egal, hauptsache es läuft !

Danke
Ulli

aber was das mit TimerOne zu tun hat

Kann ich Dir auch nicht sagen.

Grüße Uwe