Trenderkennung und Auswertung

Hi,
ich hab michnun endlich mal dran gemacht, und mich mit der Steuerung des Überlaufs beschäftigt. In dem anderen Thread haben wir ja schon eifrig diskutiert.

Der Ablauf ist nun beispielweise folgender:

    1. Pool ist voll bis Überlaufkante, Pumpe ist aus
    1. Level im Ausgleichsbehälter (AB) ist z.B. 500 mm unter US-Sensor
  • wenig Wellen (Punkt 1 in der Zeichnung)

Nun steigt einer in den Pool und plantscht:

    1. Wasser läuft über Kante
    1. AB Level steigt, Wellen vorhanden
    1. Pumpe muss einschalten
    1. Irgendwann ist das max. Level im AB erreicht, Punkt 2 in der Zeichnung, Pumpe läuft weiter
    1. Badegäste gehen aus dem Pool, Level im Pool fällt, Pumpe läuft weiter
    1. Pool läuft über
    1. Pumpe sollte abschalten, Punkt 3 in der Zeichnung, wenn sich z.B. 200 Sek. der max. Wert vom US-Sensor nicht mehr erhöht.

Mit dem US-Sensor detektiere ich zuverlässig mit 1 mm Genauigkeit.
Der Abstand vom US-Sensor bis zum AB Level ist wegen Regen, Verdunstung, etc. variabel, das heisst, es geht nur um relative Veränderung bzw. eben keine Veränderung (da max. Wert genommen wird, sollten Wellen keine Rolle spielen)

Mein Ansatz ist nun:

  • Pumpe anschmeissen
  • messen,
  • max. Wert merken, Zeit merken, falls neuer max.Wert
  • Wenn 200 Sek. kein neuer max. Wert, Pumpe ausschalten

Dann fehlt mir ein Denkanstoss, wie ich weiter mache.

Dann sollte ich irgendwie detektieren, ob der Level im AB (min. Wert) wieder steigt?
Das ganze in eine State Machine?
Hab seit langer Zeit nicht viel mit dem Arduino gemacht, irgendwie bin ich ein bisschen raus.

Oder hat irgend jemand eine ganz andere Idee?

diagramm.jpg

Moin,

Werte glätten und dann die erste Ableitung. Dann hast du schon mal die Extremwerte. Zwischen den Extremwerten hast du die Periode.

Es gibt da keine Periode. Die Werte sind alle recht zufallig, sprich Anzahl und Volumen der Badegäste, Hechtsprünge, Arschbomben, Wind, regen, etc.

Bin inzwischen auch schon etwas weiter, lasse gerade Trockenprobe auf dem Schreibtisch laufen. Scheint doch einfacher, als es schien, wenn man mal wieder ein bisschen im Thema ist.