Triangulation >> Position lokalisieren mit Mikrofonen << ?? HILFE ??

Hallo zusammen.

Ich habe vor ein Arduino-Projekt zu beginnen bei dem es hauptsächlich um Triangulation geht.
Das bedeutet jetzt in meinem Fall, dass ich gerne mit 3 oder 4 Mikrofonen eine Position auf einem Brett lokalisieren möchte (Koordinaten). Das Brett wird 1 x 1 m oder ggf. 1 x 1,5 m.

Wie als wenn ich auf einer Dartscheibe die Position eines Pfeils ermitteln möchte - ohne Kamera!

Die Koordinaten sollen dann an den Computer gesendet werden und dann den Koordinaten entsprechend der Mauszeiger bewegt werden.

Jetzt habe ich schon 2 Tage lang das Internet durchsucht. Irgendwie alles sehr schwer. Um z.B. den Mauszeiger bewegen zu können muss ich wohl z.B. einen Arduino Leonardo nehmen da die Maus/Tastatur Verbindung von ATMega32U4 unterstützt wird.

Meine eigentliche Frage ist:

Wer kann mir da helfen und hat dazu vielleicht schon mal was gemacht oder hat da vielleicht Quellen zu wo es passende Beispiele gibt?

Das heißt, den Mikrofon-Pegel einlesen und dann die Position per Triangulation auswerten.

Das habe ich bereits gefunden:
Triangulation of Sound

Mouse bewegen

Irgendwie stehe ich da aber auf dem Schlauch und benötige da Hilfe.

DANKE VORAB!

hast du schon mal in diesem Forum oben Triangulation eingegeben und auf suchen gedrückt?

und lies auch hier:

Hi.
Die Suchfunktion habe ich natürlich bereits genutzt und ja, davon habe ich auch schon was gesehen. Die Masterarbeit ist reine Theorie und in dem einen Forum wird viel diskutiert und gern auch mal gemotzt leider ohne Ergebnis. Das hat mich leider so nicht weiter gebracht. Das mit dem Stift und der Scheibe kenne ich auch und ist ein krasses C Projekt was ich so irgendwie nicht so richtig nutzen kann.
Auch das Projekt "Automated Dartboard" ist irgendwie eine Sache für sich.

Ich habe bis jetzt leider noch nicht was richtig passendes gefunden obwohl man es sehr oft und unter verschiedensten Namen oder Bezeichnungen findet. Daher hatte ich gehofft das hier jemand schon seine Erfahrungen gemacht hat und mir da unter die Arme greifen kann

Wenn es eine einfache Lösung gäbe, dann würde die sicher in den einschlägigen Foren auftauchen. Triangulation mit Schall ist nicht ganz einfach, insbesondere die zeitlichen Anforderungen an die Erfassung der Signale. Ein Arduino braucht dafür zusätzliche Hardware.

HI DrDiettrich.

Ja das denke ich mir aktuell auch. Schade aber wenn ich was gefunden habe und es klappt, lade ich es hier hoch so das alle was davon haben.

Evtl. zeigt Automatic Bullseye, MOVING DARTBOARD - YouTube ja eine mögliche Alternative. Lustig ist die dort gezeigte Idee auf jeden Fall.

Gruß

Gregor

Im MAKE 6/2018 ist ein Artikel erschienen in dem Softairtreffer mittels Piezowandler auf der Befestigungsplatte der Zielscheibe 2 dimensional geortet werden.

bzw

Der Artikel ist leider nicht öffentlich.

Grüße Uwe