Tricoptersteuerung: Servos zittern bei Arduino Mini Pro 5V

Hallo liebe Community,

nach einer einmonatigen Fehlersuchodysse an meinem Tricopter bin ich nun hier.

Mein Heckservo fing vor 4 Wochen an zu zittern wenn er bewegt wurde sehr zittrige Bewegungen usw. Vorher lief alles ein halbes Jahr super und solche Probleme hatte ich nie.
Der Servo wird über die Fernbedienung und einen Gyro geregelt. Das ganze wird über eine Timerroutine angesprochen.
Wenn der Servo im Idle Mode des Tricopters immer mit dem gleichen Wert gefüttert wird, dann zittert nichts... nur wenn er die WErte der Fernbedienung verarbeitet, die ja naturgemäß immer ein wenig wackeln, aber der Servo übertreibt total.

Nachdem ich nach und nach jede Komponente an meinem Tricopter getauscht habe, habe ich eine neue Hauptplatine gelötet und einen neuen Arduino Mini Pro bestellt. Guten Mutes musste ich dann am Ende feststellen, dass der servo wieder zittert. Auch zwei weitere Servos mit denen ich Cam Nick/Roll steuere zittern genause, auch diese steuere ich mit dem Timer an.

Beim ersten Arduino habe ich keine erklärung was passiert ist, bei diesem Hatte ich einen kleinen Unfall mit der 5V Versorgung, ich hatte eine Schraube berührt und einen Kurzschluss Verursacht. Dadurch ist zB. die QuadroPPM kaputt gegangen, der Arduino lässt sich aber mit Software bespielen und alle Regelungen und Steuerung funktionieren an sich. Evtl, ist ja beim alten auch irgendwie was auf die Leiterbahnen gefallen...

Habt ihr einen Tipp was und wie ich testen kann um fest zu stellen ob der Arduino defekt ist? Ist das was ich habe evtl. ein typischer Fehler?

Ich weiss nämlich nicht mehr weiter und bin kurz davor mir ein neues Hobby zu suchen, nachdem ich soviel Geld in den Tricopter gesteckt habe.

Ich habe ein gutes Multimeter, ein Fluke Scopemeter und kann einigermaßen SMD löten, der Arduino hat Sockel angelötet, damit ich ihn leichter debuggen kann.

vielen Dank schonmal....
Nils
ps.: Ich hoffe ich habe alle wichtigen Infos mitgeliefer, ich fliege übrigens einen Shrediquette Tricopter von W. Thielicke

Ich tippe mal auf den Servo. Du sagtest Du hattest ihn schon ein halbes Jahr in Betrieb.
Servos haben außer Mechanik (Zahnräder) auch ein Potenziometer zur positionskontrolle um die Motorposition mit dem Sollwert der Ansteuerung zu vergleichen. Da der Potentiometer ein Schleifkontakt ist, der über eine Widerstandbahn fährt rebt sich da mit der Zeit einiges ab.
Grüße Uwe

Hallo und danke für die Antwort,

den/die Servos kann ich ausschliessen, ich habe es mit 6 niegelnagelneuen Servos probiert immer das Selbe.

Nils

Hi

Hmm, vielleicht liegts ja auch an deiner Funke? Oder vielleicht empfängt der Tricopter ja auch von irgendwo Störsignale? Ansonsten isses ja auch ziemlich komisch, nachdem du ALLES getauscht hast? oO Merkwürdig.

MFG, Robdeflop®