TTGO ESP32: welches Board in IDE wählen?

Hi,

ich arbeite mit der IDE Version 1.8.10.

Dieses Board setze ich ein: https://www.aliexpress.com/item/32990008126.html

Welches Board muß ich in der IDE für die Software einstellen?

Unter Werkzeuge -> Board finde ich TTGO T1 und TTGO LoRa32-OLED V1.

Welches davon ist richtig?

Das Board hat einen SD-card-reader, diesen will ich nutzen. Verwende ich aus den Beispielen ein Programm aus dem Bereich SD, so macht dies Probleme:

1: es kompiliert nicht

2: sofern es kompiliert kann ich es auf das Board schieben, aber dort tut sich nichts. Nach deinem Reset erscheint dann:

ets Jun  8 2016 00:22:57

rst:0x1 (POWERON_RESET),boot:0x13 (SPI_FAST_FLASH_BOOT)
configsip: 188777542, SPIWP:0xee
clk_drv:0x00,q_drv:0x00,d_drv:0x00,cs0_drv:0x00,hd_drv:0x00,wp_drv:0x00
mode:DIO, clock div:1
load:0x3fff0018,len:4
load:0x3fff001c,len:1044
load:0x40078000,len:8896
load:0x40080400,len:5816
entry 0x400806ac

Ich hätte gerne einen Tipp. Danke. AugustQ

Nachtrag:

zu Problem #1:
nehme ich das Beispiel CardInfo (aus Beispiel/SD), dann erhalte ich folgende Fehlermeldung:

'Sd2Card' does not name a type

allgemein:
Nehme ich aus Beispiele/Wifi/WifiScan so komiliert und läuft es:

scan start
scan done
14 networks found

Also meine Frage:
welches Board muß ich auswählen?

Ich kenne dein Board nicht, daher nur eine Vermutung. Du hast schon das richtige Board gewählt. Da die SD-Card-Beispiele für einen Arduino gedacht sind, müssen die sicher an dein Board angepasst werden. Speziell auch die Pinnummern.

Ob die Library passt, solltest du vorher prüfen.

Schau mal hier in die SD Lib für ESP32.

Gruß Tommy

Hallo,

meine persöhnliche Erfahrung mit TTGO-Boards, ich habe da verschiedene: Du mußt am Artikelnamen schauen, was Du bestellt hast. Du mußt beim Bild erahnen, was Du bekommen wirst. Wenn es da ist, mut Du rausfinden, was Du wirklich bekommen hast. TTGO ändert gern bei scheinbar gleich aussehenden Modulen mal Pinzuordnungen bei SD-Card, Display, LoRa-Modul, GPS, je nachdem, was man kauft. Manchmal (nicht immer!) an der aufgedrucken Revision-Nummer zu erkennen. Dann mußt Du im Zweifel suchen, ob Di eine Zuordnung oder einen Schaltplan genau für Dein Board findest. Als Board kannst Du beim ESP32 immer ESP32 DevKit einstellen, die Boardauswahl bindet hier meist nur das richtige Mapping der GPIO-Nummern zur Boardbeschriftung. Bei ESP32 werden fast immer die Nummern direkt als Beschriftung übernommen, da ist es dann garkein Problem.

Vielleicht hilft Dir dieser Link weiter, das scheint Dein Board zu sein: https://esprtk.wordpress.com/2019/09/22/develop-esprtk-3-0-0-on-esp32-ttgo-lora/

Gruß aus Berlin Michael

Hast Du schon mal gegoogelt? https://www.heise.de/select/make/2019/1/softlinks/xj2z?wt_mc=pred.red.make.make012019.032.softlink.softlink https://sbamueller.files.wordpress.com/2018/09/paxcounter_anleitung.pdf Grüße Uwe

Danke für die Hinweise. Ich schau sie mir an. Vielleicht komme ich mit weiteren Fragen.....

@amithlon: das scheint mein Board zu sein.

@Tommy56: Danke für den Hinweis, ich schau mir das an.

Hi,

ich habe zwar ein anderes TTGO Board (T5S - 3 Farben eInk) aber dort ist es eigentlich ganz simpel: Man nimmt einfach das ESP32 Dev Board und schaut dann auf der Ali-Seite nach dem Pinout. Die SD Library kann man wie folgt dann einfach entsprechend überschreiben:

SPIClass sdSpi;// make our own special instance of the SPI class
  sdSpi.begin(14,2,15,13);// Set the pins we need
  if (!SD.begin(13, sdSpi))

Das Display funktionierte unmittelbar, nachdem ich die Zeile mit der korrekten Größe aus dem Beispielcode einkommentiert habe. Die passende Library dazu nennt sich GxEPD bzw. GxEPD2.

Was ich allerdings noch nicht hinbekommen habe ist das Soundmodul anzusprechen, welches bei mir verbaut ist.

Da ist noch einiges mehr auf dem Board, was ich aber perspektivisch alles nicht benötigen werde. Wollte mir eine Anzeige bauen, die meine anstehenden Termine und das Wetter für den Tag anzeigt. Prinzipiell muss es nur einmal am Tag aktualisiert werden, so dass ich Abends und morgens vor der Arbeit mich auf den letzten Stand bringen kann :)

so, heute habe ich meinen ersten Test gemacht. Verwendet habe ich die Library, die Tommy56 angegeben hatte. Als Board hatte ich TTGO LoRa32-OLED V1 ausgewählt. Aus den dort mitgelieferten Beispielen habe ich dann nanosdcard ausgewählt. In diesem Programm ahbe ich eine Zeile geändert:

//   while (!card.init(SPI_HALF_SPEED, 17, 14, 12, 15)) {
   while (!card.init(SPI_HALF_SPEED, 13, 15, 2, 14)) {

und damit erhielt ich folgende Ausgabe:

ets Jun  8 2016 00:22:57

rst:0x1 (POWERON_RESET),boot:0x1b (SPI_FAST_FLASH_BOOT)
configsip: 188777542, SPIWP:0xee
clk_drv:0x00,q_drv:0x00,d_drv:0x00,cs0_drv:0x00,hd_drv:0x00,wp_drv:0x00
mode:DIO, clock div:1
load:0x3fff0018,len:4
load:0x3fff001c,len:1044
load:0x40078000,len:8896
load:0x40080400,len:5816
entry 0x400806ac

Initializing SD card...
Card type: SD2

Volume type is FAT32

Volume size (bytes): 1963196416
Volume size (Kbytes): 1917184
Volume size (Mbytes): 1872

Files found on the card (name, date and size in bytes): 
...........

Die untere Hälfte sieht ja guzt aus, und was sagt mir die obere Hälfte? Ist dies eine Standard-Ausgabe dieses ESP32-Boards? Oder soll mich das auf einen Fehler hinweisen?

Wie bereits eingangs beschrieben ist dies mein erster Test mit Board plus dieser Lib. Ich werde mal weiterspielen.

Hallo,

alles soweit ok, das Obere sind die Ausgaben des Bootloaders bis er bei entry 0x400806ac in Deine geflashte Software springt.

Gruß aus Berlin Michael