Über die Tastatur Arduino steuern

Hallo,

ich möchte mit der Tastatur meinen Roboter ansteuern. Ich habe nach Befehlen wie Keypressed gesucht, gefunden aber festgestellt dass es eher umgekehrt ist und zwar nur mit Arduino Leonardo der sich wie eine Tastatur verhalten kann.

Serial.Input will ich nicht da ich immer Enter drücken muss. Es its nicht wie keypressed, der solange ausgeführt wird wie die Taste gedrückt bleibt.

Kann ich überhaupt über die Tastatur und Maus Arduino ansteuern?

Du meinst eine PS2 Tastatur? http://playground.arduino.cc/Main/PS2Keyboard http://playground.arduino.cc/Main/PS2KeyboardExt2 http://playground.arduino.cc/componentLib/Ps2mouse

Für eine USB-Tastatur/Maus brauchst Du ein USB-HOST Shield. Grüße Uwe

hi,

alternative wäre eine kleine infrarot fernsteuerung mit empfänger um 4€ versandkostenfrei bei ebay.
die IRRemote-library zeigt Dir auch ein “wiederhol-signal” an, wenn eine taste gedrückt bleibt.

gruß stefan

Eigentlich dachte ich, dass die Arduino Karte am PC angeschlossen bleibt und ich übern PC mit der Tastatur Arduino steuere. Dürfte das nicht Softwaremäßig sein?

Aber unabhängig vom PC steuern wäre auch nicht schlecht.

forgoden: Eigentlich dachte ich, dass die Arduino Karte am PC angeschlossen bleibt und ich übern PC mit der Tastatur Arduino steuere.

Hätte man ja auch einfach mal im Startposting schreiben können... ;) In dem Fall brauchst du natürlich noch ein PC-seitiges Programm, was die Eingaben über die Tastatur direkt über die serielle Schnittstelle zum Mikrocontroller schickt. Ob es auch fertige Terminal-Programme gibt, die das können, weiß ich jedoch nicht.

forgoden: Serial.Input will ich nicht da ich immer Enter drücken muss.

Die einzige Möglichkeit, bei der Du "immer Enter drücken" mußt, ist die serielle Konsole der Arduino-Software.

Nimm mal ein Standard-Terminalprogramm, z.B. unter Windows Hyperterm für Windows XP oder Putty mit Connection-type "Serial"! Oder ein beliebiges anderes Terminalprogramm für Dein Betriebssystem.

Mit jedem Terminalprogramm bekommst Du jeden Tastendruck, der ein Zeichen erzeugt, ganz ohne Enter zu drücken.

Nur wenn Du die Scancodes (Taste runter, Taste hoch) haben möchtest, wird es aufwändiger, aber um die Zeichen einzeln und ohne Enter zu bekommen, brauchst Du statt des seriellen Monitors von Arduino nur ein beliebiges Terminalprogramm verwenden.