Umtausch von Leonardo

Hallo,
ich bin verzweifelt. Mein Leonardo rührt sich nun gar nicht mehr.
Nachdem er programmiert ist verschwindet der Serieleport und das Programm wird nicht ausgeführt .
Das Verhalten ist bei Computern mit Mac OSX, Linux und Windows und bei anderen Sketchen gleich.

Die einzige Chance die ich habe, ist den Bootloader zu erneuern, wie mache ich das?

Ansonsten ist das Ding kaputt. Ich habe ihn bei Amazon von Arduino direkt gekauft, kann ich auf Ersatz hoffen?

Gruß Joshua

Natürlich! Hast doch bei defekter Lieferung IMMER das Recht vom Kauf zurückzutreten (wenn Du Dich noch im Bereich des Widerrufsrechts befindet).
Einfach bei Amazon die Bestellung auswählen und Rücksendung beauftragen. Fertig

Ich hab den Leonardo im März gekauft geht das noch?

Schick den Jungs doch mal ne Mail mit dem Sachverhalt.

Entweder die Tauschen das Ding einfach oder Du kriegst das Geld zurück

Hier u. a. mal SORGFÄLLTIGST lesen:

Wer bummelt und nicht meckert, hat nach 6 Monaten die Beweislast - zum Rücktritt oder kostenlosem Austausch.
Vielleicht hilft ja auch eine freundliche Anfrage und alles wird gut ....

legotechnicus:
Nachdem er programmiert ist verschwindet der Serieleport und das Programm wird nicht ausgeführt .

Hallo,

der erste Arduino mit dem ich je Probleme hatte war auch ein Leonarda, von Franzis, bestellt bei Terrashop. Er hatte sich nach einigen Tagen bei Windows abgemeldet und dann war er nicht mehr zu bewegen, sich anzumelden. Nachdem er sich auch an einem anderen PC nicht mehr angemeldet hat, habe ich ihn telefonisch bei Terrashop reklamiert. Mir wurde sofortiger Ersatz versprochen. Die Ersatzlieferung kam dann auch relativ schnell an und wurde an mich schon losgeschickt, ehe ich den kaputten Leonardo zurückgeschickt hatte. Als Ersatzlieferung bekam ich ein komplettes Experimentier-Kit mit Buch, Bauteilen, Bread-Board, Arduino usw. Ich erkundigte mich telefonisch ob das seine Richtigkeit hat, denn dieses Kit war mehr als dreimal so teuer wie ein einzelner Leonardo. Es kam raus, das es sich um ein Versehen handelte und man sagte mir zu, mir sofort Ersatz zu schicken, incl. einer Paketmarke um das irrtümlich erhaltene Kit kostenlos zurücksenden zu können. Ich fragte, ob ich statt dem Leonardo einen Uno haben könnte und obwohl der etwas teurer war, wurde mir dieser kulanzhalber zugesagt. Am nächsten Tag brachte mir die Post schon die versprochene Marke und den Uno. Trotz des Versehens, mit dem irrtümlich zugeschickten Kit, IMHO erstklassiger Service.

Mich würde jetzt mal interessieren, wie die Service-Qualität bei Amazon ist. Vielleicht hältst Du uns ja mal auf dem Laufenden, wie es weitergeht mit Deinem Leonardo.

Gruß,
Ralf

Ich habe mal ne externe Festplatte bei Amazon reklamiert und das ging auch super. Zurück geschickt, gesagt ich will lieber ein anderes Modell und auch das Geld gleich wieder bekommen.

Der Umtausch bzw. Kostenrückerstattung ist bei Amazon eigentlich immer zufriedenstellen. Habe gerade bzgl. Arduino geschaut, dieser wird nicht von Amazon vertrieben. Handelt sich hier um Drittanbieter und somit sind Rückschlüsse auf Amazon eher unangebracht.

Mein Leo zickt auch manchmal rum, wild blinkende LED und so. Der USB verschwindet einfach und ich kann dann einfach nix mer draufladen und er spielt auch nix ab.
Bis jetzt konnte ich ihn immerwieder zurück ins leben führen. Nehme dann wenn er zickt den Blink-Sketch und lade den drauf, wobei ich kurz bevor er fertig mit Laden ist die Reset-Taste am Leo drücke. Hat bis jetzt immer geklappt. Manchmal brauchts mehrere Versuche.

Danke,
für die vielen auch großen Antworten, die mich optimistisch stimmen.
Die Version vom littlemoppy habe ich probiert, aber es regt sich nichts.
Ich werde die Leute, die ihn versendet haben, mal höflich um Ersatz fragen.
Wenn ich die EMail gesendet habe, werde ich einen Kopie des Textes posten.
Bin gespannt ob etwas passiert.

Gruß Joshua

legotechnicus:
Danke,
für die vielen auch großen Antworten, die mich optimistisch stimmen.
Die Version vom littlemoppy habe ich probiert, aber es regt sich nichts.
Ich werde die Leute, die ihn versendet haben, mal höflich um Ersatz fragen.
Wenn ich die EMail gesendet habe, werde ich einen Kopie des Textes posten.
Bin gespannt ob etwas passiert.

Gruß Joshua

Das Ergebnis zu posten sollte mehr als genug sein. Schriftverkehr solltest du ohne Zustimmung nicht hier niederlegen :wink:

sschultewolter:
Das Ergebnis zu posten sollte mehr als genug sein. Schriftverkehr solltest du ohne Zustimmung nicht hier niederlegen :wink:

Kann mich sschultewolter nur anschließen.
Grüße Uwe