UNIXTIME in Datum und Zeit am MKRFOX1200 umrechnen

Hallo zusammen,

ich habe ein MKRFOX1200 vor mir liegen und empfange von SigFox die aktuelle UNIXTIME. Die Umwandlung von HEX nach DEZ fand bereits statt. Nun möchte ich die onboard RTC damit stellen. In vielen Beiträgen zum Umrechnen der Zeit wird die Time-Bibliothek (time.h) vorgeschlagen. Leider schaffe ich es nicht damit die Zeit so zu zerlegen, dass ich sie anschließend per RTCZero in die RTC schreiben kann.

Die RTCZero Bibliothek akzeptiert dummerweiße keine UNIXTIME. Ich muss alles einzeln setzen: Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute, Sekunde.

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen? Ich bin kein Code-Profi, aber am Verzweifeln.

Die time.h von Paul Stoffregen hat doch Funktionen drin, die Dir genau diese Werte zurück liefern.
z.B. stunde = hour().

Was ist daran unverständlich?

Gruß Tommy

OMG ich glaube das war jetzt total überflüssig von mir. Stundenlang habe ich per Google gesucht und nichts brauchbares gefunden. Als ich nun für den letzten Post eine passende Antwort vorbereiten wollte, stieß ich darauf:

Ich glaube, das sollte voll ausreichen. Sorry für die Störung...

Wer die Frage gut formuliert, findet manchmal die Antwort von alleine.

Wenn ich als Schüler bei Hausaufgaben nicht weiterkam, hat mich meine Mutter gerne mit Obststücken versorgt, garniert mit der Frage, was ich denn so mache. Die Erklärung, die ich meiner Mutter dann gab, hat mir häufig weitergeholfen :slight_smile:

agmue:
Wer die Frage gut formuliert, findet manchmal die Antwort von alleine.

Ich schätze, dass ich durch das Formulieren einer Frage rund ein Drittel meiner „Probleme“ löse.

Gruß

Gregor

agmue:
Wenn ich als Schüler bei Hausaufgaben nicht weiterkam, hat mich meine Mutter gerne mit Obststücken versorgt, garniert mit der Frage, was ich denn so mache. Die Erklärung, die ich meiner Mutter dann gab, hat mir häufig weitergeholfen :slight_smile:

Eine Mutter mit Obststücken ist natürlich viel besser als eine Gummi-Ente

Grööhl

Naja, durch meine Vorliebe für Obst bleibe ich bei der Gummi-Ente - aber eine tolle Steilvorlage für die Gummi-Ente war der Post von kaiweber jetzt schon :slight_smile:

Toll, daß Du Dir selber helfen konntest - noch toller, daß Du uns darüber informiert hast.
Das Sahne-Häubchen dazu: die Weisheiten/kleinen Lebensgeschichten der Foren-User hier - echt top hier!

MfG