UNO wird nicht mehr erkannt.

Hallo !

Vielleicht kennt jemand das Problem, vor dem ich gerade sitze. Mein Arduino UNO wird bei Verbinden mit dem PC nicht mehr erkannt.

Ich erinnere mich, nichts falsch gemacht zu haben, ich habe es nur über USB versorgt und auch an den Pins keine Fehler gemacht, wie etwa zu viel Strom abgenommen oder gar kurz zu schließen. Dennoch kam es unerwartet zu dem Fehler.

Die Treiber sind aktuell, da ich ein 2tes UNO benutze, welches einwandfrei funktioniert.

Leider habe ich auch nach einiger Suche im Web nichts dazu gefunden.

Meine Frage nun, hatte jemand das selbe Problem, oder würde mir jemand helfen wollen?

MFG !

Vielleicht dieses Problem: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=296125.msg2065535#msg2065535

deloarts: Meine Frage nun, hatte jemand das selbe Problem, oder würde mir jemand helfen wollen?

Ja! Wollen auch! Beim Können habe ich Zweifel.

Mein Rat: Stelle Dich mit dem Forumsmoderator gut, der hat telpathische Kräfte, die auch UNOs reparieren!

:) :) :)

Ich hatte zwei UNOs, die zunächst problemlos funktionierten, dann aber die Verbindung zum PC (Win7) verloren. Beim Verbinden sagte der PC "Palim, Palim" und das war es dann. Nach ein paar Wochen mit einem geborgten Clone, mit dem ich mein Projekt beendete, wollte ich mich dann an die Reparatur machen. Inzwischen hatte ich die COMs von über 20 auf 4 reduziert und die Gummifüße von den UNOs entfernt. Und siehe da, nun gehen sie wieder!

Suche Dir nun aus, ob was auf Dich zutrifft, ich drücke die Daumen :confused:

Ja! Wollen auch! Beim Können habe ich Zweifel.

Wieso soll das für mich nicht zutreffen? Warten wir mal bis deloarts mit den COMs aufgeräumt hat und sehen wir dann weiter. Grüße Uwe

die Gummifüße von den UNOs entfernt

Ein prima Tipp, denn Original - UNOs haben keine Gummifüße. (Jedenfalls mein ca 1 Jahr alter nicht)

Das Problem gibt es ab und zu hier im Forum, mit Lösung. Der Gummifuß-Tip ist seltener. (Danke dafür agmue ;) )

michael_x: Ein prima Tipp, denn Original - UNOs haben keine Gummifüße. (Jedenfalls mein ca 1 Jahr alter nicht)

Das stimmt, meiner leider auch nicht.

Da ich ungern eine Platine mit den spitzen Drahtenden auf einen Untergrund lege, habe ich meinen Original-UNO mit Füßen (Anschraubpuffer GF 21) ausgestattet. Eine Messung daran hat nun einen Widerstand von ungenauen 20 kOhm bei 2,54 mm Abstand ergeben.

Nun habe ich wohl die Quelle meiner Probleme und den Grund für die "Heilung" ermitteln können.

Uwe, Du kannst Dich jetzt wieder ganz Deiner Kristallkugel widmen :)

Die COM-Ports sind so wie sie sein sollten. Lediglich die 2 sind zur Zeit vergeben, einer für das funktionierende UNO und einer für mein neues Nano.

Das Arduino selbst liegt dabei auf einer Gummimatte, sodass es zu keinerlei Probleme von hier aus kommen sollte.

MFG

Ein Uno mit Gummifüssen? Meiner hat auch keine. Solange man den Uno nicht auf einem Metalltisch betreibt, sollte das auch keine Probleme geben.

deloarts: Die COM-Ports sind so wie sie sein sollten.

Die ganzen COM und USB Leichen entfernt?

deloarts: Das Arduino selbst liegt dabei auf einer Gummimatte, sodass es zu keinerlei Probleme von hier aus kommen sollte.

Sollte!

Gummifüße, "sollten" auch keine Probleme machen.....

Hier meine “Gummifüße” aus leitendem Material, die zwei UNOs vorübergehend lahmlegten, inzwischen mit Isolator zur Platine:
Gummifuesse.png

Ja, alle Port-Leichen beseitigt, habe das UNO bereits auf einem anderen PC getestet, selbes Problem.

Ich gehe davon aus, dass das serielle Modul kaputt ist, warum ist mir leider nicht ganz klar.

Ich gehe mal davon aus, Du hast grundlegende Messungen (+5V) gemacht.

Wie ich schon schrieb, hatte ich zwei "Leichen", weshalb ich im Internet nach Lösungen gesucht habe. Bring your dead Uno/Mega back to life! mußte ich ja nicht ausprobieren, könnte aber ein Einstieg sein, über die sechs Pins beim USB-Anschluß den USB-Prozessor (ATMEGA16U2) zu erreichen. Ein Freund berichtete, er hätte gelesen, es gäbe auch Anleitungen, den zu programmieren.

Andere Idee - das wäre mein Plan gewesen: Du versuchst, den UNO mittels ICSP zu programmieren. Dazu kannst Du UNO Nummer 2 verwenden. Wenn das funktioniert, kann der defekte UNO zwar nicht über USB kommunizieren, wohl aber RX/TX, I2C sowie alle anderen I/Os verwenden.